Der Biber Ferienhof an der Mecklenburgischen Seenplatte: Mehr Idylle geht nicht!

Biber Ferienhof - Mecklenburgische Seenplatte mit Kindern

*Pressereise / Werbung* Wir haben ein kleines Paradies entdeckt. Den Biber Ferienhof an der Mecklenburgischen Seenplatte. Ein Ort umgeben von Wäldern, Seen und Sümpfen. Wo die Kinder toben können. Und Laufen bis die Puste ausgeht obwohl man das Ende der Wiese noch gar nicht erreicht hat. Wo der Platz zum Fußballspielen so groß ist wie ein richtiges Fußballfeld. Und wo die Schafe morgens beim Frühstück friedlich direkt vor unserer Terrasse grasen.

Biber Ferienhof - ein kleines Bullerbü an der Mecklenburgische Seenplatte mit Kindern

Die Kinder sind begeistert! Freilaufende Schafe! Wohin man schaut und überall rund um unser Haus. Mit ein bisschen Glück lassen sie sich sogar streicheln. „Und guck mal Mama, von unserer Terrasse kann man den See sehen!“ Wie immer dauert es keine 5 Minuten bis die Kinder unser Wochenend-Domizil in Beschlag genommen haben. Schränke werden geöffnet. Auf den Betten gehüpft, auf dem Sofa gelümmelt. Ich habe Mühe noch halbwegs gute Fotos zu schießen, bevor sie überall ihre Sachen verteilen.

Aber genau das ist ja das Ziel. Ankommen und sofort wohlfühlen. Und das schafft der Biber Ferienhof mühelos. Wohin man schaut: Natur pur. Der See glitzert in der Sonne, die Hängematte vor unserem kleinen Häuschen schaukelt sanft im Wind. Mehr Idylle geht nicht.

Biber Ferienhof Mecklenburgische Seenplatte mit Kindern

Ein Haus am See

Das Gelände des Biber Ferienhof ist riesig. Neben den kleinen roten Holzhäuschen direkt am Labussee, in denen wir an diesem Wochenende wohnen, gibt es noch zahlreiche Ferienwohnungen, Ferienhäuser und viel, viel Platz für Zelte, Wohnmobile und Campingbusse. Und für Fans von außergewöhnlichen Übernachtungsmöglichkeiten stehen 9 verschieden große Schäferwagen bereit.

Biber Ferienhof - Mecklenburgische Seenplatte mit Kindern

Unser kleines Haus steht nur ein paar Schritte vom Labussee entfernt, bietet Platz für bis zu 6 Personen und ist ganz dem Stil der Umgebung angepasst. Viel Holz, ohne großen Schnickschnack aber mit allem was man braucht. Eine kleine Küche, ein kleines Bad, ein kleiner Kamin für kalte Tage, ein Schlafzimmer mit Doppelbett und 4 weitere Schlafmöglichkeiten auf dem Schlafboden im Obergeschoss. Sogar kostenloses W-LAN gibt es!

Biber Ferienhof - Mecklenburgische Seenplatte mit Kindern

Zum „Zentrum“ des Biber Ferienhof mit Rezeption, Outdoor-Laden und Restaurant sind es ca. 700 Meter Fußweg.

Eltern mit kleineren – oder sehr quirligen Kindern – müssen ein wenig aufpassen. Die Treppe zum Schlafboden ist nicht befestigt. Der Floh musste schnell feststellen, dass sie nach hinten kippt wenn man daran zieht. Nach einem kurzen Schreck hat er schnell gelernt vorsichtig nach oben und unten zu klettern.

Biber Ferienhof - Mecklenburgische Seenplatte mit Kindern

Nichts desto trotz ist der Schlafboden der wohl gemütlichste Platz im Haus. Die Kinder fanden es toll sich abends mit uns dort oben zum Lesen einzukuscheln oder die Schafe aus dem kleinen Dachfenster zu beobachten. Die vielen Lagerfeuer die bei Einbruch der Dunkelheit überall auf dem Platz leuchten taten ihr Übriges zum „Gemütlichkeitsgefühl“.

Wenn Du morgens von Schafen geweckt wirst… 

In der ersten Nacht in einem fremden Bett schlafe ich grundsätzlich schlecht. Hier aber wache ich morgens ausgeruht vom Blöken der Schafe vor dem Fenster auf. Ungewöhnlich, denn normalerweise ist der Floh es, der uns in aller Frühe weckt. Der aber schlummert noch selig an meiner Seite. Ich überlege kurz aufzustehen, entscheide mich aber, die Ruhe noch einen kurzen Moment zu genießen, bevor der Morgentrubel losgeht.

Biber Ferienhof -Mecklenburgische Seenplatte mit Kindern

Als ich unter die Dusche springe bin ich schlagartig wach. Wir haben nämlich vergessen vorher den Boiler zu erhitzen. Also nur kaltes Wasser für mich. Ein bisschen schimpfe ich vor mich hin. Dann ergebe ich mich in mein Schicksal und die Dusche fällt sehr kurz aus.

Wir holen unsere vorbestellten Brötchen an der Rezeption ab und frühstücken in der Sonne auf der großen Terrasse. Kurz überlegen wir, was wir heute unternehmen, aber als wir sehen wie die Kinder bereits mit den Nachbarskindern spielen, entscheiden wir uns, den Tag einfach auf dem Hof zu verbringen. Möglichkeiten zur Beschäftigung gibt es sowieso genug.

Biber Ferienhof Mecklenburgische Seenplatte mit Kindern

Wir stromern um den See, schaukeln in der Hängematte und toben auf dem kleinen Spielplatz mit Sandkasten, Schaukel, Rutsche und Trampolin.

AHOI Matrosen…oder eher: das haben wir wohl unterschätzt!

Gegen frühen Mittag mieten wir uns am Floß- und Bootsverleih des Biber Ferienhof einen Kanadier und stechen in See. Mit viel Motivation legen wir los, so recht will es aber zu Beginn nicht klappen. Das Boot dreht sich im Kreis und fährt defintiv nicht dahin wo wir wollen.

Biber Ferienhof - Mecklenburgische Seenplatte mit Kindern

Wer uns sieht merkt: hier sind blutige Anfänger am Werk. Die Motte lässt ein paar schlaue Sprüche vom Stapel und wir nehmen es mit Humor. Irgendwie kommen wir schon an. Wir haben schließlich Zeit, das Wetter ist traumhaft und Spaß macht es trotzdem.

Biber Ferienhof - Mecklenburgische Seenplatte mit Kindern

Nach einige Zeit haben wir den Dreh raus. Es läuft immer besser. Aber die Zwillinge haben keine Lust mehr. Sie wollen zurück an Land. Also legen wir wieder an, ziehen Schuhe und Strümpfe aus und hängen unsere Füße in den Peetschsee. Obwohl das Wasser schon ganz schön kalt ist, traut sich der Papa sogar zum Schwimmen rein. Die Motte wird ganz hibbelig. Sie will auch. Aber wir haben dummerweise die Badesachen vergessen.

Biber Ferienhof - Mecklenburgische Seenplatte mit Kindern

Während die Kinder planschen genieße ich die Ruhe. Außer dem Vogelzwitschern und dem Rauschen des Windes hört man hier fast nichts. Das ist nicht immer so. In den Sommermonaten Juli & August veranstaltet der Biber Ferienhof an der Badestelle jeden Mittwoch ein „Kino am Wasser“ und am Wochenende „Biber-Beach-Cocktail-Abende“ und „Schleusentheater“. Jetzt in der Nebensaison aber ist es herrlich entspannt.

Der Biber Ferienhof: Nachhaltigkeit wird hier gelebt!

Nach dem Abstecher aufs Wasser haben wir Kuchenhunger. Wie gut dass es im hofeigenen Restaurant „Zur Scheune“ riesengroße, herrlich duftende Stücke Apfelkuchen gibt. Köstlich schmecken die. Wie eigentlich alles hier. Kein Wunder, dass das Restaurant – mittags wie abends – stets sehr gut besucht ist und man ohne Reservierung meist keinen Platz bekommt.

Die „Scheune“ bietet nachhaltige Küche mit Produkten die ausschließlich aus der Region kommen. Viele davon sogar aus der hauseigenen Bio-Landwirtschaft. So kommt das Fleisch von den Galloway-Rindern, Gute-Schafen und Burenziegen die auf dem Hof leben. Der Fisch aus den Gewässern der „Müritzfischer“ und auch die Getränke werden aus nachhaltiger Produktion geliefert.

Biber Ferienhof - Mecklenburgische Seenplatte mit Kindern

Die Qualität ist exzellent. Allein für den ultrasaftigen Burger lohnt der Weg hierher. Aber auch alles andere war super lecker. Übrigens: die Kinderportionen sind riesig, wer also nicht so gute Esser hat, sollte darüber nachdenken eine Portion durch zwei zu teilen.

Nicht nur die Küche ist ein Grund um herzukommen. Auch das Ambiente ist einen Besuch wert. Herrlich lauschig sitzt man bei schönem Wetter unter alten Bäumen im Innenhof oder ganz gemütlich im Inneren an rustikalen Holztischen.

Biber Ferienhof - Mecklenburgische Seenplatte mit Kindern

An dieser Stelle auch ein absolutes Lob an den Service. Der ist nämlich nicht nur flink und aufmerksam, sondern auch extrem nett. Nie um einen lockeren Spruch verlegen und besonders den Kindern gegenüber sehr zugewandt. Nicht überall sind Kinder im Restaurant gern gesehen. Besonders die Zwillinge können unsere Nerven zuweil sehr strapazieren. Still sitzen ist nur ganz selten drin und am Tisch warten bis das Essen kommt oder alle aufgegessen haben sowieso nicht. Hier gab es kein böses Wort und keinen genervten Blick. Das ließ uns Eltern entspannt essen und den Abend genießen. Vielen Dank dafür!!

Und sonst so? 

Wir haben uns auf dem Biber Ferienhof so wohl gefühlt, dass wir ihn das gesamte Wochenende über nicht einmal verlassen haben. Die Kinder waren tiefenentspannt und wir Erwachsenen auch. Das lag sicher daran, dass wir die Mäuse einfach laufen lassen konnten ohne Angst zu haben, dass ihnen irgendwo etwas passiert.

Wer noch mehr Zeit hat als wir, dem sei ein Saunagang in die urige Sauna direkt am See empfohlen. Die Befeuerung erfolgt mit Holz, nach dem Saunagang kann man einfach von einem separaten Steg in den See springen. Neben der Sauna befindet sich außerdem ein Chill-Fass, dass ebenfalls mit einem Holzofen erhitzt wird.

Abwechslung und Bewegung findet man auf dem Beachvolleyballfeld oder an der Tischtennisplatte des Hofs. Schläger können kostenlos geliehen werden.

Biber Ferienhof - Mecklenburgische Seenplatte mit Kindern

Für Ausflüge bietet die Umgebung zahlreiche Möglichkeiten zum Wandern, Paddeln oder für ausgedehnte Radtouren. Der nächstgrößere Ort ist Mirow. Dort lohnen das Schloss und die Schlossinsel einen Besuch.

Lebensmittel, Getränke und die allernötigsten Dinge für den täglichen Bedarf kann man im Hofladen erwerben. Auch das leckere BIO-Fleisch aus eigener Herstellung gibt es dort zu kaufen. Und wer einen Teil seiner Campingausrüstung vergessen hat oder spontan angeln gehen will, wird im großen Outdoor-Sortiment aus Klamotten und Camping- und Angelzubehör sicher fündig.

Warum wir wiederkommen werden…

Warum wir wiederkommen wollen? Das ist an dieser Stelle mit einem einzigen Satz zu beantworten. Weil es einfach schön ist. Ein bisschen scheint es, als wäre auf dem Biber Ferienhof  die Zeit stehen geblieben. Nach einem Wochenende fühlten wir uns maximal erholt, und dass, obwohl wir nur zwei Tage hier waren.

Die Landschaft ist traumhaft, die Atmosphäre locker, es gibt genug zu erleben, aber trotzdem herrscht eine wohltuende Ruhe fernab von allem Großstadt-Trubel. Kein Autolärm, keine Menschenmassen. Sogar das Handy blieb erfreulich oft einfach in der Tasche.

Der Biber Ferienhof ist perfekt für alle, die Entschleunigung vom Alltag suchen. Ein kleines Bullerbü – mitten in Mecklenburg-Vorpommern.

Biber Ferienhof - Mecklenburgische Seenplatte mit Kindern

Gut zu wissen & Preise:

Anreise: 

  • mit dem Auto bis Canow, dann weiter in Richtung Diemitzer Schleuse/ Fleether Mühle/ Mirow;
  • mit dem Zug bis nach Mirow oder Rheinsberg. Die Bahnhöfe befinden sich in 12 bzw. 15 km Entfernung vom Biber Ferienhof. Von dort mit dem Taxi (039833/20454) bis zum Hof.

Preise:

  • Kurzentschlossene haben die Möglichkeit zu sparen. Schaut dazu immer mal wieder bei den aktuellen Angeboten vorbei.
  • Eine kleine Ferienwohnung für 2-4 Personen kostet ab € 299,00 / Woche; die große Ferienwohnung für bis zu 6 Personen gibt es ab € 499,00 pro Woche, die Ferienhäuser am Labussee kosten je nach Saison zwischen € 69,00 – € 110,00 pro Nacht. Preise für den Campingplatz: € 6,00 pro Person/Nacht, Kinder bis 7 Jahre kostenfrei. Busse & Camper € 3,00 pro Nacht extra.
  • Alle Übernachtungsmöglichkeiten mit Preisen findet Ihr hier

Noch mehr Eindrücke vom Biber Ferienhof gibt’s auf dem Blog Landrauschen

 

*Offenlegung: wir wurden vom Biber Ferienhof zu diesem Wochenende an der Mecklenburgischen Seenplatte eingeladen. Unsere Meinung bleibt davon völlig unberührt. 

 

Ihr sucht einen Rundum-Sorglos-Familienurlaub an der Mecklenburgischen Seenplatte? Mit viel Action und Programm für die Kinder? Dann schaut doch mal beim Borchard´s Rookhus vorbei.

One Comment

Schreibe einen Kommentar