Wer ist Familie Motte?

IMG_2675

Hallo Ihr Lieben,

ich freue mich sehr, dass Ihr den Weg hierher gefunden habt und unseren Freizeit- und Familienreiseblog besucht!

Hier schreibt Anna (39 Jahre alt), Mama, Bloggerin, gelernte Hotelkauffrau aber mittlerweile aus der Gastronomie ausgestiegen, gebürtige Rheinländerin aber mittlerweile echtes Nordlicht, Reiselustige, Genießerin, Bücherwurm, Filmfreak, liebt Elefanten und ist neugierig auf alle schönen Dinge des Lebens…

Ich bin normalerweise halbtags berufstätig in einem ganz normalen Bürojob und halte nebenbei all unsere wunderbaren Erlebnisse und meine Gedanken hier auf unserem Blog fest. Und da das Leben mit Kindern viele Facetten hat, wird natürlich auch mal Eltern-Frust verbloggt.

IMG_9932

Wir (das sind: Papa Motte, die Motte (*01/2012), die Zwillinge Minimotte und Floh (*07/2015) und ich) leben in der schönsten Stadt der Welt – Hamburg –  sind aber auch viel unterwegs, denn wir lieben Reisen und Ausflüge. Wenn wir zu Hause sind trefft Ihr uns beim Quatsch machen, Kuscheln, im Garten spielen, Basteln, Singen, Vorlesen, Kochen, Backen und Toben.

Meinen Blog habe ich im März 2014 genau deshalb ins Leben gerufen: um all´die wunderschönen Erlebnisse mit meinen Kindern festzuhalten und um zu zeigen, dass man auch mit drei kleinen Kindern tolle Reisen und Ausflüge unternehmen und mobil bleiben kann. Denn die Zeit in der sie klein sind geht doch so schnell vorbei und es gibt so viel zu entdecken!

Kommt also gern mit und nehmt teil an unserem chaotischen, lustigen, erlebnisreichen und manchmal auch stressigen Familienleben.

Ich freue mich auf den Austausch mit Gleichgesinnten, Tipps von Euch, jeden einzelnen Kommentar, Anregungen und Wünsche. Hinterlasst also gern eine Nachricht – entweder direkt hier im Blog oder per Mail an

familiemotte (at) email.de

Um immer auf dem neuesten Stand zu bleiben, könnt ihr uns gerne abonnieren. Die Links fürs Social Web, Bloglovin und email-Newsletter findet Ihr in der Sidebar.

Und nun: Viel Spaß beim Lesen und Stöbern…

Eure Anna

27 Comments

  • Mama Maus Ute

    18. Juni 2015 at 16:06

    Liebe Mama Motte,

    ich find‘ deinen blog wunderbar, auch wenn ich dank meiner „Mäuse“ (18,14,10 und 7) wenig Zeit zum Schmökern hab’……und wünsche dir für die bevorstehende,
    wunderschön aufregende Zeit alles Gute…..genieß‘ es, sie werden so schnell groß….

    LG Ute

    Antworten
    • Mama Motte

      19. Juni 2015 at 20:37

      Das ist ganz lieb – vielen, vielen Dank! Ich freue mich, dass Dir mein Blog gefällt und Du trotz der wenigen Zeit ab und zu vorbeischaust…
      Liebe Grüße, Anna

      Antworten
  • isabell

    26. Juni 2015 at 12:34

    Liebe Mama Motte,

    schönen Blog hast Du hier, darf ich den auf meinem verlinken?

    Unserer Tochter (Blogname Maus) ist im echten Leben auch ganz oft eine Motte und auch 2012 geboren.

    Ich drück die Daumen für die nächsten spannenden Wochen/Tage!

    LG
    isabell

    Antworten
    • Mama Motte

      27. Juni 2015 at 16:33

      Liebe Isabell,
      vielen lieben Dank für Deine Nachricht – ich freu´mich, dass Dir unser Blog gefällt. Natürlich darfst Du mich gern verlinken 🙂
      Ich schau´auch mal bei Dir rein…
      Liebe Grüße, Anna

      Antworten
  • Mama Tatze

    6. Oktober 2015 at 14:02

    Hallo Familie Motte,

    ich bin durch ein paar Klicks hier und da (wie man das so kennt :D), bei euch gelandet. Eine sehr schöne Seite und tolle Texte. Ich werd mich hier wohl öfter hin verirren. Ihr habt einen neuen Fan gefunden. 🙂

    Liebe Grüße
    Familie Tatze 🙂

    Antworten
  • Claudia

    29. November 2015 at 17:04

    Hallo liebe Anna! Danke fuer Deinen Blog und Dein ehrliches Schreiben, vor allem, was den sicherlich oft anstrengenden Alltag mit drei kleinen Kids angeht! Ich bin neue Bloggerin und wuerde mich auf einen Besuch auf meiner Seite freuen: mamamiamitzweimaeusen.wordpress.com! Gruesse aus Italien nach Hamburg

    Antworten
  • Anna

    4. Januar 2016 at 20:27

    Hallo,
    Bin zufällig auf Deinen Blog gestossen.
    Heiße auch Anna unsere Zwillinge Vinzenz und Clara sind auch im Juli 2015 auf die welt gekommen. Unsere „Große“ ist 3 Jahre (10/2012) alt.
    Sehr viele Ähnlichkeiten ☺
    Liebe Grüße.

    Antworten
  • Seppl

    29. April 2016 at 14:16

    Tolle Seite, die du da hast. Einfach liebevoll beschrieben und immer wieder eine schöne Inspiration, vor allem nach langen Arbeitstagen. Mach bitte weiter so =)

    Antworten
  • Steffi

    13. August 2016 at 19:34

    Huhu !
    hab diesen tollen blog jetzt mal abonniert. Habe ähnliche konstellation wie du, nur alle etwas älter: Sohn von 2009 und Zwillingspaar von 2012, bin selbst 39 jahre ?

    Antworten
  • Bettina

    26. September 2016 at 12:10

    Liebe Anna,
    ich wohne mit meinem Mann und unseren beiden Jungs auch in Hamburg. Ich habe deine Seite vor ein paar Wochen entdeckt, als ich anfing, mich mit dem Bloggen und so zu beschäftigen. Ich bin jetzt tatsächlich auch online und stolz wie Bolle 🙂 Toll, was du in 2 Jahren aufgebaut hast… mal schauen, ob ich auch so viel Durchhaltevermögen habe 😉

    LG, Bettina

    PS: Auf Twitter folgen wir uns schon! Cool 🙂

    Antworten
    • Mama Motte

      27. September 2016 at 22:02

      Liebe Bettina, wie schön, dass Du zu mir gefunden hast. Ich wünsche Dir alles Gute für Deinen Blog. Falls Du mal Hilfe brauchst, kannst Du gern jederzeit schreiben.
      Und wir haben auch einen Hamburger Blogger-Stammtisch. Falls Du also mal Lust hast, schreib mich gern an.
      Liebe Grüße, Anna

      Antworten
  • Ina

    5. Oktober 2016 at 11:00

    Gut zu lesen, dass auch andere zwillingseltern ähnliche „Problemchen“ haben.
    Unsere Familie ist fast genauso:
    Ein Käpt’n Chaos (gerade 4 geworden)
    Und ein Zwillingspaar (auch Junge und Mädchen (jetzt 5 Monate alt).
    Meine Augenringe reichen (gefühlt) bis zum Kinn – einer ist immer wach und der Papa steht auch jede Nacht mit auf (obwohl er arbeiten muss). Es macht Hoffnung dass irgendwann alle tatsächlich durchschlafen 🙂
    Gruß aus Berlin
    Ina (Ex-Hamburgerin ?)

    Antworten
    • Mama Motte

      5. Oktober 2016 at 12:47

      Hallo liebe Ina, wie schön, dass Du hierher gefunden hast…ja, es wird besser. Auch das Schlafen. Aber man wird auch oft zurückgeworfen und es gibt Tage, da will ich am liebsten alles hinschmeißen.
      Und trotzdem machen mich die Mäuse jeden Tag sehr stolz und glücklich. Auch wenn ich immer noch müde bin.
      Liebe Grüße & ich schicke Dir viel Geduld und Durchhaltevermögen 🙂
      Anna

      Antworten
  • Miri Mend

    22. November 2017 at 9:42

    Hallo Anna! Du hast eine tolle Seite. Ich habe sie heute entdeckt weil sie mir von küstenkidsunterwegs empfohlen wurde. Ich schaue in Zukunft öfter hier vorbei.und jetzt habe ich gerade richtig Sehnsucht nach MEER 😍

    Antworten
    • Anna

      22. November 2017 at 9:52

      Oh wie lieb! Ich freue mich, dass Du hergefunden hast und es Dir gefällt! :-*
      ich habe auch immer Sehnsucht nach Meer – am besten so oft wie möglich einfach losfahren!
      Liebe Grüße, Anna

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: