Unsere ultimative Sommer-Bucket-List: das macht unseren Sommer perfekt…

Ihr Lieben,

der Sommer ist da – ist das nicht einfach fantastisch? Und auch wenn ich hier ganz schön stöhne, denn ich habe – man glaubt es kaum – tatsächlich die 39. Schwangerschaftswoche mit den Zwillingen erreicht – ist es einfach herrlich, dass man keine Socken mehr anziehen muss, die dicken Pullis im Schrank bleiben können und man sich eigentlich nur von Wassermelone und Kartoffeln mit Quark ernähren möchte.

neu

Ich gehe davon aus, dass die Geburt nun nicht mehr lange auf sich warten lassen wird. In der Zeit die ich im Krankenhaus verbringe habe ich daher ein paar liebe Blogger-Freunde eingeladen, die Euch mit Gastartikeln versorgen werden, weil ich höchstwahrscheinlich keine Zeit zum Schreiben finden werde. Darauf könnt Ihr Euch schon mal richtig freuen, denn es sind wirklich ganz, ganz tolle Texte entstanden…mal lustig, mal sehr emotional, mal nachdenklich und aufrüttelnt.

Und sobald wir dann endlich zu Fünft zu Hause sind, hoffe ich, dass wir noch ganz viel Sommer genießen können, gern auch bis Ende September. Und ich hoffe, dass mich die Wochenbett-Zeit nicht zu sehr einschränkt und es mir weitestgehend gut gehen wird, denn wir haben unsere ganz persönliche „Sommer-Bucket-List“ zusammengestellt – mit all´den Dingen, die für uns den Sommer schöner machen und die wir im Juli, August und September noch erleben möchten…

– Frühstücken auf der Terrasse, im Garten sitzen und die Sonne genießen, Obstsalat aus frischem Obst essen
– Schwimmen im Wald- und Freibad
– einen ganzen Tag am Elbstrand vertrödeln, buddeln und den großen Schiffen hinterherschauen 
– Picknickdecke und einen kleinen Snack einpacken und ein Wasserlicht-Open-Air-Konzert in Planten un Blomen besuchen 
– Grillabende im Garten mit allen Nachbarn und Freunden, fröhlich spielende Kinder überall und bis tief in die Nacht quatschen
– Spieleabende mit der Familie
– eine Wasserschlacht mit allen Kindern im Garten veranstalten
– einen Besuch im Freizeitpark mit leuchtenden Kinderaugen beim Wasserrutsche-Fahren
– Kekse backen für Nachbarn und Freunde
– einen großen Strauß mit Wiesenblumen pflücken
– mit der Motte Fahrrad fahren üben – ein paar Meter fährt sie tatsächlich schon allein und sie möchte das bis zum Ende des Sommers so gern können
Quelle: Pixabay

Quelle: Pixabay

– Limonade und Eis am Stiel selbst machen
– Papierflugzeuge basteln
– ein Picknick auf der Wiese veranstalten, zu dem jeder etwas beisteuert
– mit Straßenkreide Riesenbilder malen
– ins Open-Air-Kino gehen
– in den Zoo gehen
– Enten füttern im Park und anschließend ganz lange auf dem Spielplatz toben
– in der Hängematte liegen und in die Wolkenbilder suchen
– im Garten zelten
– im Sommerregen tanzen
– Seifenblasen jagen
– Trampolin springen
– einen Berg runterrollen
– Knete selbst machen
– auf Bäume klettern
– Fangen spielen
– selbstgemachtes Popcorn essen

IMG_5334

Fallen Euch noch mehr tolle Sachen ein, die man unbedingt im Sommer erleben muss? Was sind Eure Pläne? Wie sieht für Euch ein perfekter Sommertag aus?

Ich bin sehr gespannt auf Eure Antworten – die Liste wird sicher noch länger 🙂

Eure Anna

 

 

Schreibe einen Kommentar