Unsere ultimative Familien-Weihnachtsplaylist – mit Deezer Family

Weihnachten mit Deezer Family

*Werbung* Was niemals in meiner Handtasche fehlen darf? Kopfhörer für alle! Denn vor etwas mehr als einem Jahr haben wir den Streamingdienst Deezer Family für uns entdeckt. Seitdem hören wir Musik, Hörspiele und Hörbücher überall. Und überbrücken damit spielend lange Autofahrten oder Wartezeiten bei Arzt & Co. Für mich als Mama ist das ein echter Segen. Denn nichts ist nervenaufreibender als quengelnde kleine Kinder auf der Rückbank, die ständig fragen wann man am Ziel ist oder sich vor lauter Langeweile um jede Kleinigkeit streiten. Und wenn Ruhe auf der Rückbank herrscht, dann kann auch ich mal in Ruhe ein Hörbuch hören oder meine Lieblingsmusik auflegen. 

Weihnachten mit Deezer Family

Wie wir vor dem Streamingdienst Musik gehört haben

Ganz ehrlich? Ich eigentlich fast gar nicht mehr. Denn einen CD-Player besitzen nur die Kinder. Also lief Musik oft nur übers Radio, und das eigentlich auch nur im Auto. Dabei habe ich immer gern Musik gehört. Besonders bei so leidigen Arbeiten wie Putzen. Damit es leichter von der Hand geht habe ich mir laut Musik angemacht und losgelegt. War dann gar nicht mehr so schlimm. Aber irgendwann ging der alte CD-Player kaputt und einen neuen haben wir nie angeschafft.

Die Kinder besitzen natürlich einen. Aber den nehmen sie zu Hause eigentlich dauerhaft in Beschlag (und streiten sich darum, welche CD jetzt gehört wird).

Weihnachten mit Deezer Family

Auch auf Reisen kam es äußerst selten vor, dass wir Eltern mal „unsere“ Musik hören konnten. Stattdessen wurden alle Mitfahrenden bis zum Umfallen mit Benjamin Blümchen und Kinderliedern beschallt. Mit zunehmendem Alter fand das auch die Motte doof, die den Geschichten und Liedern die die Zwillinge mögen inzwischen nicht mehr allzu viel abgewinnen kann.

Das Streamingangebot für die ganze Familie: Deezer Family

Aber nun gibt es zum Glück das Streamingangebot von Deezer Family. Und damit haben sich die allermeisten Streitereien um das passende Hörspiel erledigt. Einfach die kostenlose Deezer App aufs Smartphone oder Tablet laden und schon kann´s losgehen.

Das Besondere an Deezer Family: bis zu 6 Personen können sich auf meinem Deezer Account anmelden. Neben meinem Mann und der Motte habe ich auch den Zwillingen ein eigenes Account angelegt. Dies nutzen sie zwar noch nicht selbstständig sondern nur mit meiner Hilfe, aber ich kann immer schnell das für sie passende Angebot aufrufen ohne lange suchen zu müssen.

Weihnachten mit Deezer Family

Denn schließlich haben wir alle ganz unterschiedliche Hör-Vorlieben. Die Motte liebt derzeit Bibi Blocksberg, Die Schule der magischen Tiere und immer noch Bibi & Tina. Die Zwillinge mögen Benjamin Blümchen und Rabe Socke. Der Musikgeschmack von meinem Mann und mir ist bunt gemischt – von Schlager über 80er, deutschen Singer/Songwritern und Rock ist alles dabei.

Damit Hören auch ohne Internetverbindung (zum Beispiel im Ausland) möglich ist, kann man sich seine Lieblingstitel vorab in die eigene Deezer-Bibliothek runterladen.

Das Deezer Family Kinder-Profil: kindersicheres Streaming von Musik und Hörspielen

Was genau sind denn eigentlich die Vorteile des Deezer Family – Angebots? Mir war vor allem wichtig, dass meine Kinder ausschließlich für sie geeignete Angebote streamen können. Und genau diese Sicherheit habe ich mit einem Kinder-Account. Im Kinder-Profil werden nur altersgerechte Inhalte angezeigt. Als Hauptnutzer des Accounts kann alle Deezer Family – Accounts konfigurieren und auf den jeweiligen Nutzer zugeschnitten einstellen.

Weihnachten mit Deezer Family

Seine Playlist kann dann jeder Nutzer individuell zusammenstellen und entscheiden, ob diese nur privat sichtbar ist oder ob und über welche Kanäle (z.B. Deezer, WhatsApp, Facebook etc.) man diese mit anderen Nutzern teilen möchte.

Schönes Extra: anhand der bereits angehörten Hörspiele und Musik gibt es immer wieder neue Vorschläge der Deezer-Redaktion für ähnliche Inhalte. So findet man ab und zu echt tolle Alternativen, nach denen man von selbst nie gesucht hätte.

Der FLOW: neue Lieblingsmusik entdecken!

Ganz ähnlich funktioniert auch die FLOW-Funktion. Jeden Song der mir gefällt, kann ich mit einem Herz markieren. FLOW sucht anhand dieser Lieblingslieder dann ähnliche Titel heraus, die mir eventuell auch gefallen könnten und stellt daraus meine ganz individuelle unendliche Playlist zusammen. Ja Ihr habt richtig gelesen: die Playlist endet nicht und ist überraschenderweise ziemlich treffsicher. Die allermeisten Titel gefallen mir nämlich tatsächlich sehr gut. Sogar ein paar echte Neuentdeckungen sind dabei, die ich vorher noch gar nicht kannte. Je mehr Titel ich „herze“, desto besser wird mein FLOW angepasst. „Entherzen“ kann man natürlich auch, und wenn mal ein Titel dazwischen ist, der mir gar nicht gefällt kann ich dies ebenfalls markieren. Der FLOW ist also wirklich der allereinfachste Weg um den ganzen Tag Lieblingsmusik zu hören.

Weihnachten mit Deezer Family

Was kostet Deezer Family?

Die Deezer App kann man zunächst kostenlos auf Smartphone oder Tablet laden. Zum Testen gibt es den ersten Premium-Monat gratis dazu. Nach Ablauf des Probemonats kann man sich entscheiden, ob man weiter über den kostenpflichtigen Premium-Zugang streamen möchte, oder ob man das kostenlose Angebot nutzt.

Oder Ihr entscheidet Euch gleich für ein Deezer Family Account zum Preis von € 14,99 pro Monat. Damit können dann insgesamt 6 Personen das Deezer Angebot unbegrenzt und werbefrei auf bis zu 15 Geräten genießen – sogar offline.

Weihnachten mit Deezer Family

Warum wir Deezer Family nie mehr missen wollen

Weil Deezer einfach klasse ist. Intuitiv nutzbar (auch für die Kinder), sehr übersichtlich und mit einem unfassbar großen Angebot. Über 53 Millionen Songs aus allen Genres, dazu Hörbücher, Hörspiele und Podcasts. Ich mag die FLOW – Vorschläge und auch die von Deezer bereits fix und fertig angebotenen Playlists zu verschiedenen Themen und Genres. Egal ob ich nach Weihnachtsliedern, R&B, Kinderliedern, Rock oder 80er suche: Deezer bietet für jede Stimmung die passende Compilation.  Aber natürlich kann man auch ganz konventionell nach Songs oder Künstlern suchen.

Ich kann hier offen sagen, dass uns die ersten Monate des Deezer Family Angebots für diesen Test kostenlos zur Verfügung gestellt wurden. Nach dem Test sind wir aber alle so überzeugt, dass wir Deezer Family auch weiterhin nutzen (und selbst bezahlen) werden.

Weihnachten mit Deezer Family

Unsere ultimative Deezer Family Weihnachts-Playlist 

Seid Ihr auch schon in Adventsstimmung? Freut Euch auf die kommende Vorweihnachtszeit und habt Lust Euch mit der passenden Musik auf die Feiertage einzustimmen? Dann hab ich etwas für Euch. Zusammen mit meinem Mann, der Motte und den Zwillingen haben wir nämlich gleich zwei ultimative (Vor-)Weihnachts-Playlists zusammengestellt. Eine für die Kinder mit weihnachtlichen Hörspielen und eine mit Weihnachtsmusik für die ganze Familie. Beide laufen hier derzeit schon fleißig rauf und runter. Vielleicht habt Ihr ja Lust mal reinzuhören? Dann hier entlang:

 

Genießt die Adventszeit und macht Euch nicht zu viel Stress. Und wenn Euch doch mal alles über den Kopf wächst: Musik hilft beim Runterkommen!

 

2 Comments

  • Carla

    29. November 2018 at 10:53

    Hehe, wir hatten, als ich noch klein war, bei meiner Mama im Auto die Regel: Ihr Auto, ihre Musik. Ich bin also von klein auf mit Depeche Mode & The Cure groß geworden und kann dafür nicht mitreden, wenn jemand von Benjamin Blümchen oder Bibi Blocksberg schwärmt – aber das ist okay, muss ich sagen.

    Antworten
    • Anna

      30. November 2018 at 7:09

      Hihi, ich hab als Kind auch viel Musik von meinen Eltern gehört.
      Damals gab es aber auch Walkman und Discman – da konnte ich auch viel selbst über Kopfhörer hören.
      Manchmal finde ich es auch ok eine Kinder CD zu hören – selbst höre ich zum Beispiel auch viel Die Drei ???, allerdings ist das für meine Kinder noch zu spannend.
      Aber es gibt Tage, da hat man auf Törööö und HexHex einfach keine Lust 🙂
      Liebe Grüße, Anna

      Antworten

Schreibe einen Kommentar