Ungewöhnlich übernachten: der sleeperoo im Nordseebad Otterndorf an der Elbmündung

sleeperoo Otterndorf

*Pressereise/Werbung* Die Reiselust nach dem Lockdown ist groß. Wir alle möchten nach dem endlosen „zu Hause sitzen“ möglichst schnell mal raus. Weil aber ein langer Urlaub oft nicht sofort geht, sind besonders Nahziele gerade sehr gefragt. Eine kleine Auszeit – maximal ein bis zwei Stunden Fahrt vom Wohnort entfernt – wünschen wir uns. Und am besten dort, wo es trotz Lockerungen nicht überlaufen ist – denn Corona-konform soll es weiterhin sein. Ich hätte da einen Tipp: wie wäre es mit einer Nacht im sleeperoo? Dabei seid Ihr nicht nur völlig allein, sondern liegt auch noch an einem ganz besonderen Ort…

Wer oder was ist bitte sleeperoo?

Die Frage hab ich oft gehört, als ich Nachbarn oder Freunden erzählte, dass ich mit meinen beiden Mädels für eine Nacht nach Otterndorf fahre um dort in einem sleeperoo zu übernachten.

Ganz einfach: ein sleeperoo ist ein großer Schlaf-Cube, der an einem besonderen Spot steht und damit ein exklusives Schlaferlebnis verspricht. Ach, sowas wie Camping denkt Ihr jetzt vielleicht? Irrtum, denn der sleeperoo ist vielmehr ein Hotelzimmer im Miniformat. Im Inneren verbirgt sich auf 2,00 x 1,60 m eine gemütliche Matratze und kuschelige Bettwäsche. So liegt ihr quasi mitten in der Natur  – aber eben nicht im Schlafsack, sondern in einem richtig gemütlichen Bett. Und da ist es muckelig warm – auch bei kühleren Temperaturen.

sleeperoo Otterndorf

Ich hatte vorher die Befürchtung, dass der Platz für mich plus zwei Kinder eventuell sehr eng ist. Aber der sleeperoo ist erstaunlich geräumig und wir haben wirklich sehr gut geschlafen – ohne uns in die Quere zu kommen 😊.

Highlight waren für uns alle die großen Panoramafenster. Denn nur die Rückwand des sleeperoo ist geschlossen. Oben, rechts, links und am Fußende hat man einen Rundumblick auf die Landschaft und – in unserem Fall – den Jachthafen, die Schiffe und den Leuchtturm von Otterndorf.

sleeperoo Otterndorf

In einer sternenklaren Nacht kann man aus dem Bett in die Sterne gucken – denn das Oberlicht ist das einzige Fenster was man nicht abdunkeln kann. Die Große und ich haben – während die Minimotte schon tief schlafend neben uns atmete – noch lange in den Himmel geschaut, flüsternd gequatscht und dabei die Chillbox mit kleinen Snacks und Getränken geplündert, die uns bei Ankunft im sleeperoo erwartet hat. Sooo schön war das!

Was kostet eine Nacht? Und wo stehen die Schlafwürfel?

 Auf der sleeperoo – Website könnt Ihr Euch informieren, wo die Schlafwürfel zu finden sind. Es gibt inzwischen über 65 Orte in ganz Deutschland an denen Ihr im sleeperoo übernachten könnt. Sie alle stehen dort, wo Ihr sonst nicht schlafen könntet, z.B. am Strand, auf der Seebrücke, im Wildpark, im Museum, im Schwimmbad oder sogar im Shoppingcenter. Genau das macht die Übernachtung im sleeperoo zu einem echten Abenteuer. Am besten Ihr schaut mal auf der Website und lasst Euch inspirieren – es kommen nämlich stetig neue Schlaf-Abenteuer dazu.

sleeperoo Chillbox

Je nach Standort und Saison kostet eine Übernachtung im sleeperoo ab € 100,00 inkl. Bettwäsche und Chillbox. Dafür bekommt Ihr ein wirklich einmaliges Erlebnis mit hohem Schlaf-Komfort. Ich finde, das ist vor allem zu einem besonderen Ereignis eine tolle Geschenkidee. Vielleicht wollt Ihr Euren Partner zum Hochzeitstag überraschen. Oder der besten Freundin zum runden Geburtstag gratulieren. Oder ein gemeinsames Eltern-Kind-Abenteuer zur Einschulung erleben? Dann könnt Ihr bei sleeperoo auch einfach einen Gutschein erwerben.

Unser Mama-Tochter-sleeperoo-Erlebnis im Nordseebad Otterndorf an der Elbmündung

Als echte Elbstrandkinder und große Nordseefans, war für uns klar, dass wir einen sleeperoo aussuchen, der am Wasser steht. Der Spot im Nordseebad Otterndorf ist in diesem Sommer ganz neu hinzugekommen. Wir gehörten also quasi zu den allerersten Testschläfern.

Nordseebad Otterndorf

Als wir unser Auto am Jachthafen Otterndorf abstellen, sehen wir den Cube bereits von Weitem ganz am Ende des Hafens, direkt an der Elbmündung thronen. Nach einem kurzen Fußmarsch sind wir da und sofort begeistert von der Ausstattung und Größe des Cubes. Der „Check-in“ läuft ganz easy. Der sleeperoo ist mit einem Zahlenschloss versehen. Den Code bekommt man mit der email-Bestätigung, nach Eingabe des Codes erhalten wir Zugang zum sleeperoo. Dort wartet bereits unsere Chillbox auf uns. Ein liebevoll gepacktes kleine Paket mit veganen Snacks, Getränken und überlebenswichtigen Kleinigkeiten wie zum Beispiel Toilettenpapier 😊.

Otterndorf Hafen

Nachdem wir unsere Tasche abgestellt haben, wollen wir erstmal ans Meer. Das liegt ca. 200 Meter fußläufig entfernt. Weil Ebbe ist schlüpfen wir aus den Schuhen und spazieren durchs Watt, atmen die frische Nordseeluft und lassen den Schlick zwischen unseren Zehen quatschen.

Immer am Deich entlang laufen wir bis zum großen Spielplatz, wo die Mädels erstmal ein Eis und ich einen Kaffee bekomme. Ich muss zugeben: ich hatte nicht erwartet, dass Otterndorf einen so tollen Spielplatz direkt am Wasser hat. Nebenan ziehen Wasserski-Fans ihre Runden und an den Buden rundherum gibt es Fischbrötchen und Crêpes.

Otterndorf Spielplatz

Eigentlich hatten wir vor noch nach Otterndorf reinzufahren, aber irgendwie vertrödeln wir die Zeit dann doch am Wasser. Gegen Abend schlendern wir zurück zum Jachthafen, bestellen Pommes, Backfisch und Garnelen bei Hensslers neu eröffnetem Ahoi und ziehen dann so richtig in unseren sleeperoo ein.

Ahoi Otterndorf

Bevor es dunkel wird noch schnell aufs Klo und Zähne putzen – die Sanitäranlagen sind ca. 200 Meter vom Cube entfernt auf der anderen Straßenseite. Denn wenn wir erstmal Schlafklamotten anhaben, wollen wir eigentlich nicht mehr raus. Aber keine Sorge, für den Notfall gibt es im sleeperoo mobile LED-Leuchten, die Euch den Weg durchs Dunkle erleichtern.

Die Nacht im sleeperoo: unruhig aber schön

Bis zum Schlafengehen vertreiben wir uns die Zeit mit Karten spielen, lesen und aufs Wasser gucken. Irgendwann schläft die Minimotte ein, schließlich auch die Große.

sleeperoo Otterndorf

Während die Kinder wirklich ruhig und gut schlafen, halten mich die Umgebungsgeräusche wach. Am Eingang des Jachthafen treffen sich die Segler, die Stimmen wehen bis spät in die Nacht zu uns herüber. Als es endlich still wird, höre ich verschiedene Vogelstimmen, Enten und Möwen. Irgendwann falle ich dann doch in einen unruhigen Schlaf, der scheinbar auch tief ist, denn am Tag danach fühle ich mich ganz gut. Der nächste Morgen kommt allerdings bereits sehr früh, denn um 5.30 Uhr weckt mich ein sehr lauter Vogel mit sehr unangenehmer Stimme. Aber ich will noch nicht aufstehen, also döse ich vor mich hin und warte, bis die Kinder gegen 7.00 Uhr wach werden.

Draußen ist es grau, es nieselt und ist kalt. Dummerweise haben wir keine Jacken dabei. Während die Kinder im sleeperoo bleiben und sich anziehen, hole ich am Kiosk auf der anderen Straßenseite Kaffee und belegte Brötchen. Als ich zurück komme prasseln dicke Regentropfen auf das Panoramadach, also frühstücken wir, eingemummelt in unsere Decken.

sleeperoo Otterndorf

Die Große hatte sich gewünscht, dass wir heute den Strandexpress nehmen und in die Innenstadt von Otterndorf fahren. Aber die nächste Bimmelbahn kommt erst in 1,5 Stunden und uns ist wirklich kalt. Also entscheiden wir einstimmig alle Ausflugspläne für den Tag zu streichen, unsere Sachen zu packen und gleich nach Hause zu fahren.

Eine Nacht im Schlafwürfel: würden wir es wieder tun?

 Zugegeben: wir hatten uns ausgemalt am nächsten Morgen vom Sonnenaufgang geweckt zu werden. Ganz idyllisch, mit Blick auf die Hafenausfahrt, den Leuchtturm und die Schiffe. Dem war nicht so, aber dennoch war die Nacht im sleeperoo ein unvergessliches und aufregendes Abenteuer, dass wir so schnell nicht vergessen werden. Wir wollen das defintiv noch mal machen – an anderer Stelle. Einig sind wir uns allerdings noch nicht ganz wo. Die Minimotte will  ins Schwimmbad, die Große in den Wildpark und ich auf die Seebrücke. Ich glaube, da wird wohl das Los entscheiden müssen 😊

Nordseebad Otterndorf

Übernachten im Sleeperoo: was Ihr noch wissen solltet

  •  Im sleeperoo gibt es keinen Strom. Falls Ihr also ein Handy aufladen wollt, müsst Ihr in die sanitären Anlagen ausweichen. Die sind bei jedem Spot in 100 – 200 Meter Entfernung zu finden. Denkt an ein eigenes Handtuch!
  • Der sleeperoo in Otterndorf steht auf einer naturbelassenen Wiese. Falls Ihr Allergiker seid, solltet Ihr unbedingt Heuschnupfen-Medikamente mitnehmen, sonst habt Ihr mit großer Sicherheit keine gute Nacht.
  • Nachhaltigkeit ist dem Unternehmen wichtig. Die gesamte Ausstattung des sleeperoo ist aus nachhaltigen Materialen gefertigt. Eigentlich selbstverständlich, aber denkt daran Euren Müll wieder mitzunehmen und ordentlich zu entsorgen. In der Chillbox findet Ihr dafür eine Mülltüte.
  • In Otterndorf gibt es zahlreiche Freizeitangebote: Wasserski, Surfkurse, Wattwanderungen. Idealerweise solltet Ihr das vorab buchen.

 

Weitere Beiträge aus der Reihe „Ungewöhnliche Übernachtungen“

 

Mein Beitrag hat Euch gefallen? Dann freue ich mich, wenn Ihr den Artikel auf Pinterest teilt! 

sleeperoo Otterndorf

Schreibe einen Kommentar