Mama ist jetzt Die kleine Hexe ODER von Hexenbesen-Flugversuchen (inklusive Gewinnspiel / Werbung)

diekleinehexe_familiemotte_01.jpg

 „Spinnenbein und Krötenschleim, die kleine Hexe will ich sein.“ Und joa, jetzt wo ich den original Hexenbesen aus dem FilmDie kleine Hexe“ in der Hand halte fühle ich mich auch schon fast wie sie. Auch die Kinder stehen mit offenen Mündern vor dem großen Besen und fragen ungläubig: „kann man damit echt fliegen“?

diekleinehexe_familiemotte_05.jpg

Können wir ja mal ausprobieren

Können wir ja mal ausprobieren. Macht bestimmt großen Spaß. Und wer träumt nicht davon einmal im Leben fliegen zu können. Also alle Mann rein in die Jacken und ab an die Elbe. Denn da ist ja immer genug Wind und da wird der Besen doch sicher von ganz alleine fliegen.

Neugierig starren uns die Menschen an als wir uns mit dem Reisigbesen auf der Kaimauer an der Elbe postieren. Die Kinder drängeln schon: „ich will zuerst, nein ich!“

die kleine hexe _familiemotte_01.jpg

Ein fremdes Kind traut sich näher heran und fragt: „was macht Ihr da?“ „Wir wollen fliegen – mit dem Besen“. „Eeeecht?“ fragt das Mädchen. Nun werden auch die anderen Zuschauer redselig. Woher kommt der Besen? Und kann der echt fliegen?

Als ich erzähle dass es sich bei dem guten Stück um den original Filmbesen aus dem Film „Die kleine Hexe“ handelt, wollen alle mal gucken und anfassen. Ein älteres Ehepaar nickt. Oh ja, „Die kleine Hexe“ von Otfried Preussler, das Buch haben wir schon gelesen damals.

diekleinehexe_familiemotte_04.jpg

Die kleine Hexe – Eine Geschichte die Generationen verbindet!!

Irgendwie verbindet dieser Moment mit den vielen fremden Menschen die sich da um den Besen scharren. Ist ja auch klar. „Die kleine Hexe“, die kennt und liebt irgendwie jeder.

Und auch wenn manche Passagen im Buch heute vielleicht in Sprache und Stil veraltet erscheinen, so ist die Botschaft doch immer noch brandaktuell. Kinder lieben die Abenteuer, die die kleine Hexe erlebt und irgendwie ist die Vorstellung, dass am Ende das Gute siegt, ja auch nicht so verkehrt.

In einer etwas moderneren und kindgerechten Fassung wurde Die kleine Hexe jetzt fürs Kino verfilmt. Die Hauptrolle spielt die quirlige Karoline Herfurth, die böse Hexe Rumpumpel wird dargestellt von der fantastischen Suzanne von Borsody. Ach ja, nicht zu vergessen der Rabe Abraxas, dem Axel Prahl seine Stimme leiht. Allerbeste Wahl würde ich sagen, denn Axel Prahl hat nun wirklich eine der weltbesten Stimmen überhaupt, oder?

Zur Geschichte müssen glaube ich nicht viele Worte verloren werden. Die kennt inzwischen jedes Kind. Die kleine Hexe ist zu jung um auf dem Blocksberg bei der Walpurgisnacht mitzutanzen, sie tut es trotzdem heimlich, wird erwischt und bestraft und muss fortan nur Gutes hexen um im kommenden Jahr dabei zu sein. Aber was definieren Hexen eigentlich als „gut“?

diekleinehexe_familiemotte_03.jpg

Die Antwort darauf und alle Abenteuer die Die kleine Hexe erlebt, bis sie am Ende zum zweiten Mal vor der Oberhexe und dem Hexenrat steht, gibt es ab 01. Februar 2018 im Kino zu sehen.      

Gewinnt ein „Die kleine Hexe“- Fanpaket inklusive Kinokarten

Exklusiv zum Kinostart von Die kleine Hexe“ habe ich für Euch ein prall gefülltes Fanpaket inklusive Freikarten für den Film mitgebracht, dass Ihr mit etwas Glück gewinnen könnt.

Es besteht aus:

  • einem original Kinoplakat
  • zwei Kinokarten
  • einem Activity Booklet
  • dem Buch sowie
  • einem Set magischer Stifte

Dafür möchte ich von Euch wissen: wohin würdet Ihr mit dem Hexenbesen fliegen, wenn Ihr könntet?    

  

Teilnahmebedingungen:

Das Gewinnspiel endet am 02. Februar 2018 um 23.59 Uhr. Der Gewinner wird einige Tage später per email benachrichtigt (bitte vergesst daher Eure email-Adresse nicht)!

Rechtliches: Alle Teilnehmer müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben, in Deutschland wohnen und eine gültige Emailadresse angeben. Eine Barauszahlung sowie der Rechtsweg sind ausgeschlossen. Der Gewinner muss sich innerhalb von 48 Stunden nach Gewinnerbekanntgabe bei uns zurückmelden, ansonsten lose ich neu aus.

Ich wünsche Euch ganz viel Glück und drücke allen fest die Daumen!

Weitere Fanpakete gibt es übrigens auch auf den anderen Blogs zu gewinnen, die der Hexenbesen besucht hat: Johnnys Papablog, Stadtwaldkind, Reges Leben, Kleine Familienwelt und Around about Munich. Viele Hexengrüße an dieser Stelle. 

Und? Wohin sind der Besen und ich geflogen??

Ok, ich gebe zu: die Flugversuche an der Elbe sind kläglich gescheitert. Dabei war ich so sicher, dass der Hexenbesen gleich abhebt und mit mir eine kleine Runde über die Elbe dreht. Schön wär das gewesen. Ich hätte den Schiffen gewunken und mit den Möwen ein Wettrennen veranstaltet. 

diekleinehexe_familiemotte_02.jpg

So aber mussten wir das gute Stück nach zwei Tagen schon wieder auf die Reise zur nächsten Bloggerin schicken. Schade, wir hatten uns gerade aneinander gewöhnt.

Und ich bin überzeugt: vielleicht hätten wir einfach nur mehr Zeit gebraucht – der Besen und ich. Schließlich ist noch kein Flug-Meister vom Himmel gefallen…

 

35 Comments

  • Claudi L

    29. Januar 2018 at 21:28

    Danke für die tolle Verlosung!!!
    Ich würde nach Kreta fliegen
    Ich liebe diese Insel und würde gern mal wieder hin 😉
    Liebe Grüße, Claudi

    Antworten
  • Martina L.

    29. Januar 2018 at 21:32

    Ich würde mit dem Besen nach Ibiza fliegen 😉
    Die kleine Hexe war mein Lieblingsbuch als Kind. Ich bin schon sehr gespannt auf den Film.
    Danke für den tollen Bericht 🙂

    LG Martina

    Antworten
  • Michaela Midderhoff

    29. Januar 2018 at 21:40

    Ich würde mit dem Besen sofort zu meinem Mann fliegen. Wir führen im Moment eine Wochenendehe da er den Job gewechselt hat. Wir vermissen ihn einfach sehr. Und das Gesicht wäre Gold wert wenn wir mit einem fliegenden Besen auftauchen.

    Antworten
  • Sarah

    29. Januar 2018 at 21:41

    Der Film ist so toll, hatte den Trailer schon vor ein paar Tagen gesehen und ich mag Karoline H. total gern in der Rolle. Leider ist Lotte noch etwas zu jung und wir lassen anderen gern die Gewinnchancen, ich werde den Film später auf DVD holen und für später aufbewahren.

    Danke für die schöne Vorschau ❤️

    Antworten
  • Yvonne Oeder

    29. Januar 2018 at 21:51

    Oh wie wäre das toll, die kleine Hexe habe ich als Kind geliebt.
    Ich würde mit dem Hexenbesen ans Meer fliegen.
    Vielen Dank für die Verlosung.

    Antworten
  • Marianne Seeburg

    29. Januar 2018 at 22:03

    Ihr habt ja einiges erlebt mit eurem Besen. Als Kind träumte ich auch davon, auf einem Besen zu fliegen und wenn ich könnte, würde ich an die Ostsee fliegen, um das Meer rauschen zu hören. Das wäre schön.

    Antworten
  • Katarina

    29. Januar 2018 at 22:08

    Hallo Anna,

    mensch die Geschichte kenne ich auch noch. Ich habe sogar noch irgendwo eine…Platte meine ich mit der Geschichte. Da muss ich gleich mal schauen wie die ist. Deine Fotos sind jedenfalls super witzig! Habe sehr gelacht.

    Liebe Grüße

    Antworten
  • Ute

    29. Januar 2018 at 22:25

    Oh wie cool! Wir lieben die kleine Hexe und warten auch schon gespannt auf den Kinofilm. Gewinnen darf aber gern jemand anders, wir haben schon alles zum Glücklichsein – auch von der kleinen Hexe 🧙‍♀️

    Antworten
  • Antje aus Ostfriesland

    29. Januar 2018 at 23:00

    Was ein schönes Gewinnspiel.Ich würde mit dem Besen gerne nach Afrika fliegen…. Die wilden Tiere aus der Luft beobachten… Lieben Gruß Antje aus Ostfriesland

    Antworten
  • Susanne Schock

    30. Januar 2018 at 3:16

    Ich würde nach Australien fliegen wann immer ich / wir möchten …. das wär cool für meine Tochter und mich natürlich auch. Ihr daddy lebt dort und deswegen ist ein Besuch immer mit viel kosten und Zeit ( Urlaub ) verbunden. Mal eben kurz dahin fliegen wär so cool für uns. Ach schön wenn man noch träumen kann und dabei lächelt….

    Antworten
  • Diana

    30. Januar 2018 at 13:57

    Hallo Anna,
    die kleine und erst einhundertsiebenundzwanzig Jahre alte Hexe mit ihrem treuen Abraxas sind mir in meiner Kindheit ans Herz gewachsen… wie gern wäre ich damals auch auf den Blocksberg geflogen!
    Und wenn ich heute die Möglichkeit hätte, würde ich meine Familie mit auf den Besen schnallen und sofort in Schnee fliegen! Wir warten diesen Winter ja vergeblich aufs Rodeln und Schneemann bauen 🙂
    LG
    Diana

    Antworten
  • Sascha K.

    30. Januar 2018 at 14:04

    Oh wie toll! 👍 Danke für die schöne Verlosung!
    Ich würde mit dem Besen ans Meer fliegen. Die Ostsee zum Beispiel – weil es dort immer schön und einen Familienurlaub wert ist!
    Die Daumen fest drückt
    Sascha K.

    Antworten
  • JesS

    30. Januar 2018 at 14:45

    Ahhhh, ich wollte die VorpPremiere Sonntag echt sehen, aber wurde überstimmt… ich gebe zu: hätten wir ein zweites Auto gehabt, ich wäre alleine gefahren 🙂

    Also ich würde einfach mal zu Dir fliegen und mit Dir quatschen, lachen und einfach beisammen sein. Entweder allein oder ich pack die meine Motte hintendrauf und wir sehen den Kindern zu, wie sie spielen… Hauptsache Zeit zusammen.

    Drück Dich
    JesS

    Antworten
  • Kathrin Krams-Ulber

    30. Januar 2018 at 17:38

    Hallo Liebe Anna,

    Erst einmal liebe Grüße aus Bremen und schöner Bericjt über sie Stadtmusikanten;)

    Also…wenn ich nen Besen hätte, dann würde ich als erstes meine Eltern besuchen, denn die sind zur Zeit in Australien und ich vermisse sie schon sehr! Als alleinerziehende Mami von zwei kids ist man schon sehr dankbar, wenn man seine Eltern hat, die einen unterstützen! Mit den Kinokarten würde ich meinen beiden süßen gerne mal wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubern, denn dafür fehlt doch oft das Geld am Ende des Geldes ist eben doch noch so viel Monat da🤣

    Wir drücken die Daumen!

    Liebe Grüße nach hamburg
    Kathrin

    Antworten
  • Barbara

    30. Januar 2018 at 21:56

    Liebe Anna,
    vielen Dank für deinen Beitrag, die lustigen Hexenbesenbilder und das wunderbare Gewinnspiele. Bei uns hier wir die klene Hexe sehr geliebt, so sehr, dass wir schon einige Seiten in meinem Kindheits-Kleine-Hexenbuch wieder festkleben mussten. Auch die schwarz-weiß Bilder werden immer wieder bestaunt.
    Wenn ich einen Hexenbesen hätte, dann würde ich damit samt Kind und Kegel durch den morgendlichen Berufsverkehr düsen und allen wild dreinblickenden Mitmenschen zeigen was ein echter Salto ist und ihnen freundlich zuwinken. Wer weiß, vielleicht würden sie dann ein bisschen freundlicher schauen!
    Herzliche Grüße sendet
    Barbara

    Antworten
  • Andrea U*****n

    30. Januar 2018 at 22:05

    Guten Abend Anna,
    ich würde mit dem Besen sofort wieder auf die Isle of man fliegen. Ich fand es wunderschön dort 🙂
    Schöne Grüße
    Andrea

    Antworten
  • Claus U.

    30. Januar 2018 at 22:21

    Hallo Anna.
    Meine Enkel sind schon total gespannt auf den Film und ich mochte in meiner Jugend das Buch unheimlich gern. Vielleicht habe ich ja Glück 🍀
    Und falls mir mal ein fliegender Besen in die Hände fällt, würde ich damit nach Kanada fliegen und meinen Enkeln ihre kanadischen Verwandten vorstellen.
    vG Claus

    Antworten
  • Melanie Baute

    31. Januar 2018 at 12:28

    Hallo
    Ich würde mot dem Besen an die Ostsee fliegen und mir verschiedenen Strände anschauen.
    Vielen herzlichen Dank für die Verlosung und einen schönen Tag 🌞
    Melanie

    Antworten
  • Christine S.

    31. Januar 2018 at 13:05

    Ich würde meine Maus einpacken und in die Berge fliegen – denn sie hatte sich eigentlich schon lange aufs Schlitten fahren gefreut – aber bis heute war das nix mit richtig Schnee! Und dann ans Meer! Ach, eigentlich überall hin und die Welt entdecken! Bis es so einen Besen gibt würden wi uns aber schon mal riesig über dieses tolle Fanpaket freuen – denn ich habe die kleine Hexe auch geliebt und tu das noch!

    Antworten
  • Nancy

    31. Januar 2018 at 20:22

    Ich habe meine kleine Tochter gefragt, wo sie hin fliegen würde. Sie hat geantwortet: Ins Traumland…
    Ich persönlich würde Kuba vorziehen…

    Antworten
  • Alexandra

    31. Januar 2018 at 20:26

    Wunderschön der Beitrag, ich mag die kleine Hexe seit Kindertagen und bin mir auch sicher,dass Du das mit dem Fliegen mit etwas mehr Zeit noch hinbekommen hättest 🙂 Wenn ich könnte, würde ich mit dem Besen zu vielen lieben Menschen quer durch Europa fliegen,die ich viel zu selten sehe, weil sie überall verstreut wohnen – nur auf ein Käffchen oder eine Umarmung. Liebe Grüße, Alexandra

    Antworten
  • Christie R.

    31. Januar 2018 at 22:05

    Ich weiß nicht wohin ich fliegen würde. Erstmal mit dem Besen abheben und schauen wohin er mich lenkt. Und wenn ich dann ein hübsches Fleckchen gefunden habe, lande ich dort und bleibe ein Weilchen bis mich Lust auf einen neuen Flug und Ort habe!

    Antworten
  • Heike A.

    31. Januar 2018 at 22:19

    Hallo
    ich würde mit dem Besen nach Günzburg fliegen 😀 Ja! Günzburg! Und warum? Weil sich mein Enkel das unheimlich wünscht! Dort gibt es nämlich Lego, Lego, Lego 😉 … Legoland steht hier ganz hoch auf der Reiseliste.
    Schönen Abend und viele Grüße
    Heike-A.

    Antworten
  • Katrin

    1. Februar 2018 at 3:07

    Oh, so ein fliegender Besen wäre schon fein. Dann würde ich mir den schnappen und spontan an die Nordsee fliegen. Am Strand spazieren gehen, dem Rauschen der Wellen zuhören, Seeluft schnuppern und Energie tanken. Für spontane Ausflüge sonst leider zu weit – aber mit einem fliegenden Besen sicher kein Problem 🙂

    Ach, ich komm schon ins Schwärmen… Schade, dass es fliegende Besen nicht wirklich gibt 🙁

    LG, Katrin

    Antworten
  • Nele

    1. Februar 2018 at 20:19

    Ich habe das Stück als Kind im Theater gesehen und war sooo begeistert 🙂
    Mit dem Besen würde ich direkt irgendwo hin fliegen, wo momentan die Sonne scheint, hier ist einfach zu viel Regen… Ein bisschen Sonne würde da wirklich mal gut tun.
    Liebe Grüße!
    Nele

    Antworten
  • Svenja

    1. Februar 2018 at 21:07

    Ooohhh, das ist ja toll 💕

    Ich hab über Faminino darüber erfahren, von dem Kinofilm wusste ich noch nichts!

    Das Paket wäre für meine Tochter echt toll… mit ihr würde ich auf dem Besen nach Japan fliegen. Dort waren wir in der Schwangerschaft und es war wunderschön – deshalb würde ich es ihr gerne noch mal richtig zeigen 🙂

    Antworten
  • Pia

    1. Februar 2018 at 21:39

    Das ist ja toll. Ich mag die Geschichte von der kleinen Hexe soo gerne. Mit dem Hexenbesen würde ich nach La Gomera fliegen. Habe schon so viel von dieser Insel gehört und bin total neugierig wie es dort ist!

    Antworten
  • Renate Kr.

    1. Februar 2018 at 22:40

    Oh wie schön wäre so ein fliegender Besen. Kein Stau mehr. Kein Rutschen auf Glatteis-Straßen. Und und und… Und ich würde damit n die Sonne fliegen. Irgendwo hin wo es warm und sonnig ist. Sandburgen bauen und sonnen. Oh das wäre schön!
    Schön wäre aber auch schon erstmal das tolle Paket der kleinen und geliebten Hexe!
    Schönen Abend
    Renate

    Antworten
  • Renate K.

    2. Februar 2018 at 22:19

    Hallo,
    gerade noch rechtzeitig *puh um an deiner tollen Verlosung teilzunehmen! Mein Enkelsohn würde sicher gern mit mir ins Kino gehen. Er kennt noch nicht so viel von der kleinen Hexe, aber das Buch steht weit oben auf der „noch zu lesen“-Liste! Ich persönlich habe , glaube ich, in meiner Jugend zum ersten Mal Kontakt mit der kleinen Hexe gehabt und sie danach noch mehrmals gelesen … Wurde mit jedem mal besser. Deshalb bin ich nun gespannt, wie wohl der Film geworden ist.
    Und wenn ich den Besen hätte, würde ich nach Italien fliegen.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Abend!
    Renate

    Antworten
  • Klara Zell

    3. Februar 2018 at 0:53

    Ene mene 1 – 2 – 3,
    Krötenschleim und Drachenblut.
    Die Kleine Hexe flieflieg herbei
    Der Bericht war richtig gut.

    So ein Fanpaket ist der Hit,
    darüber freut sich jedes Kind.
    drum machen so viele heute mit.
    In den Lostopf hüpf ich geschwind.

    Spinnenbein und Mäusedreck,
    Besuchen möchten wir dich im Kino bald.
    Der Gewinn ist richtig nett.
    Dann feiern wir eine Party bis es knallt.

    Wir drücken die Daumen 4 – 5 -6
    Danke für den Bericht.
    und lieben dich du kleine Hex.
    Jetzt ist zu ende das Gedicht.

    Wir möchten gerne zu den Alpen fliegen und auf einem ganz hohen Berg landen und alles von Oben betrachten.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar