Das Strandhotel & Spa Küstenperle Büsum: so geht allerschönster Familienurlaub im Nordseebad Büsum

Büsum mit Kindern

*Pressereise/Werbung* Büsum hatte lange Zeit ein etwas verstaubtes Image. Und auch jetzt gilt der Nebenort Sankt Peter-Ording immer noch als „hipper“. Völlig zu Unrecht. Denn Büsum hat sich in den letzten Jahren richtig herausgeputzt und bietet ideale Voraussetzungen für den Familienurlaub – besonders mit jüngeren Kindern.  Wir haben zwei Nächte in der Küstenperle Büsum verbracht – dem nebenbei bemerkt allerschönsten Familienhotel des Ortes – und zeigen Euch, warum Büsum unbedingt eine Reise wert ist.

Küstenperle Büsum

Also, seid Ihr bereit für ein bisschen Nordsee-Spam? Habt Ihr Lust auf Deiche, Salzwiesenlämmer, Ebbe und Flut und unendlich viel Platz bis zum Horizont? Dann ab in einen etwas unbeschwerteren Reisesommer…

Unsere Unterkunft: das Strandhotel & Spa Küstenperle Büsum – stylish, kinderfreundlich, strandnah

Wie fast überall in dieser Zeit, müssen wir vor dem Check-in in der Küstenperle Büsum einen negativen Corona-Test vorlegen. Ein Testzentrum gibt es direkt im Hotel, die Anmeldung sowie der Abstrich dauert nur wenige Minuten, das Ergebnis kommt ca. 15 Minuten später per SMS aufs Handy! So lange vertreiben die Kinder sich die Zeit auf dem hoteleigenen kleinen Spielplatz.

Küstenperle Büsum

Und dann dürfen wir endlich rein – in unsere traumhaft schöne Familiensuite. Ein bisschen sprachlos sind wir – über so viel Platz, die tolle Aussicht über den Deich aufs Wattenmeer und die hellen, maritimen Farben der gemütlichen Einrichtung. Ist das schöööön 😊!

Küstenperle Büsum

Küstenperle Büsum

Ein großer Wohnbereich mit Sofa-Ecke und Essbereich, ein geräumiges Elternschlafzimmer, ein Balkon mit Meerblick sowie ein separates Kinderzimmer mit Doppelstock-Bett – die Kinder inspizieren wie immer erstmal jede Ecke des Zimmers, räumen ihre Rucksäcke aus und fühlen sich gleich zu Hause.

Küstenperle Büsum

Kein Wunder, denn trotz ihrer Größe (es gibt immerhin über 90 Zimmer und Appartments) wirkt die Küstenperle Büsum einladend und gemütlich. Und zwar nicht verstaubt gemütlich, sondern richtig schick und modern. Maritimen Kitsch sucht ihr hier vergeblich, dafür punktet das Interieur mit einem Mix aus Blau-Weiß und Beige-Tönen, richtig coolen Seekarten an den Wänden und Tauspulen als Nachttischen.

Küstenperle Büsum

Natürlich versorgt Euch das nette Personal auf Wunsch mit Kinderbettchen, Flaschenwärmer und Windeleimer. Wasserkocher und ein kleiner Kühlschrank gehören ebenfalls zum Standard. Und eine Kaffeemaschine auf dem Zimmer: für den morgendlichen Koffeinkick nach eventuell durchwachten Nächten – oder einfach um den ersten Kaffee morgens im Bett zu genießen.

Was bietet die Küstenperle Büsum für Familien?

Um es gleich vorweg zu nehmen: wer für seinen Urlaub ein Familienhotel mit Animation und Kinderclub sucht, der ist in der Küstenperle Büsum falsch. Genug Abwechslung gibt es trotzdem. Falls das Wetter draußen mal nicht mitspielt (was an der Nordsee durchaus vorkommen kann), gibt es einen großen Wellnessbereich mit Fitnessraum, Pool, Sauna und Spa. Wir konnten den Pool-Bereich zum Zeitpunkt unseres Besuch noch nicht wieder nutzen und auch in den Genuss einer Massage oder Beautybehandlung kam ich diesmal nicht. Das wird beim nächsten Besuch aber ganz sicher nachgeholt.

Küstenperle Büsum

Bildrechte: Küstenperle Büsum

Küstenperle Büsum

Bildrechte: Küstenperle Büsum

Für noch mehr Tobe-Möglichkeit sorgt der hoteleigene Spielplatz mit Sandkasten, Wippe und Rutsche hinter dem Haus. Teens ziehen sich wahrscheinlich lieber ins Jugendzimmer zurück, in dem Playstation und Tischkicker warten. Oder ihr leiht Euch einfach ein Gesellschafts- oder Kartenspiel in der Bibliothek aus.

Küstenperle Büsum

Tja, und dann ist da noch das Restaurant „Deichperle“. Hier wird nicht nur ein oberleckeres Frühstücksbuffet mit großer Auswahl serviert, sondern auch am Mittag und Abend richtig köstlich aufgetischt. Die Speisekarte besteht aus frischen, regionalen Produkten, das Preis-Leistungsverhältnis ist TOP und das Servicepersonal flink, aufmerksam und sehr kinderlieb.

Deichperle Büsum

Falls die Kinder aber doch mal unruhig werden und Ihr Eltern gern noch in Ruhe aufessen wollt, schickt die Lütten doch einfach ins Spielzimmer, das idealerweise mitten im Restaurant liegt.

Küstenperle Büsum

Bildrechte: Küstenperle Büsum

Küstenperle Büsum

Bildrechte: Küstenperle Büsum

Wenn die Kleinen dann irgendwann im Bett schlummern, ist für Euch Eltern garantiert noch Zeit für einen Absacker in der Hotelbar „Schneiders“ oder dem kuscheligen Kaminzimmer nebenan.

Was kostet ein Aufenthalt in der Küstenperle Büsum?

Das kommt natürlich ein bisschen darauf an, was genau Ihr bucht. Denn es gibt Suiten, Komfortzimmer und sogar Ferienwohnungen. Doppelzimmer oder eine 2-Raum-Ferienwohnung gibt´s bereits ab ca. 90 Euro /Nacht, das Familienzimmer ab € 99 / Nacht. Alle Kategorien und Preise findet Ihr hier.

Küstenperle Büsum

In die Zimmer und Suiten passen maximal 5 Personen. Die Appartements sind für 4 Personen gedacht. Falls Ihr ein Hotelzimmer oder eine Suite bucht, ist das Frühstück bereits im Preis inbegriffen. Die Appartements sind ideal für alle die sich selbst versorgen wollen und bieten voll ausgestattete Küchen. Frühstück könnt Ihr aber trotzdem dazu buchen wenn Ihr möchtet. Auch Halbpension könnt Ihr gegen einen Aufpreis bekommen.

Küstenperle Büsum

Auch für Hundebesitzer gibt es gute Nachrichten, denn der Familienhund ist in der Küstenperle ausdrücklich willkommen. Dafür gibt es spezielle Hundezimmer in allen Kategorien.

Und sonst so? Was kann man in Büsum und Umgebung unternehmen?

Na, zu aller erst Mal: das Wattenmeer liegt gleich vor der Tür. Nur ein paar Schritte hinter der Küstenperle Büsum geht´s ein paar Treppen rauf, übern Deich und schon steht Ihr in der Familienlagune „Perlebucht“.

Büsum mit Kindern

1. Die Familienlagune Perlebuch

Die Perlebucht ist sozusagen das Herzstück von Büsum. Sie wurde in den vergangene Jahren restauriert und modernisiert und ist jetzt über einen langen Damm erreichbar. Auf der Sandinsel gibt es ein Kite- und Surfcenter, Volleyball- und Beachsoccer-Felder sowie Trampolins und Gastronomie.

Büsum Perlebucht

Das Besondere: auch wenn Ebbe herrscht, könnt Ihr in der Perlebucht baden. Denn die beiden Becken links und rechts des Damms sind tideunabhängig und gehen flach ins Wasser, so dass auch die ganz Kleinen schon planschen können. Der (künstlich angelegte) Sandstrand bietet Möglichkeit zum Buddeln und Sonnen, es gibt einen tollen großen Spielplatz und ausreichend Platz zum Grillen.

Büsum mit Kindern

Falls es Euch zu voll ist in der Perlebucht, weicht Ihr einfach auf Büsums „Hauptstrand“ aus. Der kommt zwar völlig ohne Sand aus – denn die über 3000 Strandkörbe stehen auf saftig grünen Wiesen hinter dem Klimaschutz-Deich – bietet aber jede Menge Platz und einen herrlichen Blick aufs Wattenmeer. Abstand halten in Corona-Zeiten? Kein Problem 😊!

Büsum mit Kindern

2. Büsums Museumshafen und Zentrum

Ja, Büsum ist klein, gemütlich und beschaulich. Einen Bummel ins Zentrum und zum Hafen solltet Ihr Euch trotzdem nicht entgehen lassen. Von der Küstenperle Büsum braucht ihr zu Fuß – immer am Deich entlang – nur ungefähr 15 Minuten.

Museumshafen Büsum

Bummelt durch die hübschen Gassen der Fußgängerzone und lasst Euch anschließend unbedingt auf einer der Bänke am Museumshafen nieder. Unter dem kleinen rot-weiß-geringelten Leuchtturm liegen alte Segler und Fischkutter vor Anker. Während die Sonne auf dem Wasser glitzert und die Möwen kreischend über Euren Köpfen kreisen, lasst Ihr Euch Büsums Spezialität schmecken: ein Krabbenbrötchen! Natürlich mit original Büsumer Krabben!

Büsumer Krabbenbrötchen

Zum auswärts essen können wir die Terrasse des Restaurants „Osteria bei Peci“ direkt an der Promenade empfehlen. Die Pizza ist üppig belegt, sehr lecker und die Bedienung kinderfreundlich.

3. Wattwandern

Wusstet Ihr, dass Büsum ursprünglich eine kleine Insel mitten im Wattenmeer war? Durch Gezeiten und Sturm kam die Insel aber dem Festland immer näher. Die Einheimischen errichteten daher Deiche und verbanden damit das Festland mit der Insel Büsum. Genau diese Lage – direkt am Wattenmeer – macht Büsum so attraktiv. Deshalb ist eine Wanderung ins Watt bei Eurem Urlaub eigentlich Pflicht. Es gibt verschieden lange, geführte Wanderungen, die auch super für Familien geeignet sind.

Büsum mit Kindern

Der Wechsel der Gezeiten, die Kraft des Meeres, die unglaubliche Tier- und Pflanzenwelt im Watt – all´ das beeindruckt mich jedes Mal aufs Neue, obwohl wir bereits zahlreiche Wattwanderungen mitgemacht haben.

Büsum mit Kindern

Hier könnt Ihr Euch über Zeiten und Anbieter informieren und auch gleich einen Termin buchen.

Büsum mit Kindern

4. Das Eidersperrwerk in Tönning     

Wenn Ihr Euch für die Naturgewalt des Ozeans interessiert, solltet Ihr einen Ausflug zum Eidersperrwerk nahe Tönning unternehmen. Es liegt auf der Halbinsel Eiderstedt an der Mündung des Flusses Eider. Die Menschen die hier lebten waren früher in großer Gefahr. Denn immer wenn eine Sturmflut kam, musste die Eider an ihrer Mündung das Wasser der Nordsee aufnehmen. Die Wassermaßen schossen mit solch einer Kraft über die Ufer, dass der Landstrich komplett zerstört wurde.

Eidersperrwerk

1973 wurde daher das Eidersperrwerk errichtet. Die 5 Doppeltore wirken wie eine Barriere gegen das stürmische Nordseewasser. Oben auf dem Eidersperrwerk – das übrigens eine der größten Küstenschutzanlagen Europas ist – könnt Ihr von der einen zur anderen Seite spazieren. Dabei habt Ihr einen fantastischen Ausblick auf die Nordsee und gleichzeitig auf Hunderte Lachmöwen, die hier nisten und brüten. Sehr beeindruckend!

Eidersperrwerk

Eidersperrwerk

5. Der Hafen von Tönning

Wenn Ihr schon in der Nähe seid, fahrt am besten gleich weiter nach Tönning. Die Altstadt mit den hübschen Giebelhäusern und der wohl niedlichste Hafen an der schleswig-holsteinischen Nordseeküste sind unbedingt einen Bummel wert.

Hafen Tönning

Tönning

In der Werft werden seit 1740 Holzschiffe gebaut – bis heute! Daneben liegt das alte Packhaus von 1783. Es war früher ein Speicher und Umschlagplatz für Waren. Dann wurde der Nord-Ostsee-Kanal gebaut und es wurde ruhiger in der Stadt.

Tönning   

6. Das Multimar Wattforum in Tönning

Tönning ist aber vor allem bekannt für sein Wattforum. Das größte Informationszentrum für den Nationalpark Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer beherbergt in einem futuristischen Gebäude zahlreiche große und kleine Aquarien und jede Menge interaktive Wissensstationen rund um Watt und Nordsee.

Multimar Wattforum

Multimar Wattforum

Multimar Wattforum

Besonders für Kinder ist das ein großer Spaß, aber auch Erwachsene können noch jede Menge lernen. Mich hat vor allem der Ausstellungsbereich „Wale in Watt und Weltmeer“ beeindruckt. Hier gibt es nämlich u.a. ein Pottwal-Skelett zu bestaunen, der 1997 gestrandet ist. Selten bekommt man so eindrucksvoll vor Augen geführt, wie riesig diese Tiere sind.

Multimar Wattforum

Multimar wattforum

Für das Wattforum solltet Ihr mindestens einen halben Tag einplanen. Denn es gibt so viel zu sehen und eine Toberunde auf dem Spielplatz draußen muss schließlich auch noch eingelegt werden.

Multimar Wattforum

In Corona-Zeiten ist die Besucherzahl begrenzt. Informiert Euch daher am besten vorab auf der Website über den Besucherandrang. Dort wird Euch nämlich immer ganz aktuell angezeigt, ob mit langen Wartezeiten zu rechnen ist.

Multimar Wattforum

7. Der Bilderbuch-Leuchtturm von Westerhever

DAS Highlight an der deutschen Nordseeküste ist ohne Zweifel ein Besuch des Leuchtturms von Westerhever. Bekannt ist er auch über die Grenzen Norddeutschlands hinaus, denn er war sehr präsent in einer Bier-Fernsehwerbung zu sehen.

Leuchtturm Westerhever

In natura sieht der 41 Meter hohe rot-weiß-geringelte Turm aus, wie aus einem Bilderbuch entsprungen und ist von einer fast magischen Schönheit. Er wurde 1906 erbaut und ist nur über einen 2,5 km langen Fußweg durch das 4500km² große Biosphärenreservat zu erreichen. Turmbesteigungen sind nach telefonischer Anmeldung möglich – in Zeiten der Pandemie kann es aber zu Einschränkungen kommen.

Leuchtturm Westerhever

Leuchtturm Westerhever

Parken kann man unmittelbar vor dem Deich auf einem Parkplatz. Dort befindet sich auch ein Info-Zentrum und saubere öffentliche Toiletten.

Tipp: auch wenn es von außen nicht so aussieht: ein paar Meter weiter am Hofladen Schäfermarkt Hinz gibt es wirklich oberköstlichen Kuchen…

***

Büsum mit Kindern

Der erste Kurzurlaub nach dem langen Winter-Lockdown ging gefühlt noch schneller vorbei als alle bisherigen Trips. Die Pandemie hat das Reiseverhalten für die kommenden Jahre sicher nachhaltig verändert. In Deutschland zu bleiben ist hoffentlich ein Trend der bleibt. Denn Büsum hat einmal mehr gezeigt, dass unsere deutsche Nordseeküste locker mithalten kann mit einem Urlaub am Mittelmeer oder Atlantik. Und wenn es dann noch so schöne Unterkünfte wie die Küstenperle Büsum gibt, braucht Ihr Euch um Erholung und einen unvergesslichen Urlaub keine Sorgen mehr zu machen…

 

Dir hat dieser Beitrag gefallen? Dann freue ich mich, wenn Du ihn auf Pinterest teilst!

Schreibe einen Kommentar