Hamburg mit Kindern // Das Klick Kindermuseum: Spielen, anfassen, mitmachen

Kennt Ihr eigentlich das Klick Kindermuseum? Das Klick Kindermuseum liegt im Hamburger Westen, genauer gesagt im Stadtteil Osdorf und ist ein richtig tolles Mitmachmuseum. Überall darf angefasst, ausprobiert und gespielt werden. Außerdem gibt es wirklich für jede Altersgruppe etwas zu entdecken. Da wir in der Nähe wohnen sind wir öfter hier, denn die Preise sind moderat und die Kinder entdecken immer wieder Neues.

Klick Kindermuseum Osdorf Hamburg

Spaß an der überdimensionalen Tastwand im Eingangsbereich

Klick Kindermuseum Osdorf Hamburg

Das Klick Kindermuseum: was gibt es zu entdecken?

Auf zwei Ebenen gibt es sechs verschiedene Themenbereiche, dazu in regelmäßigen Abständen verschiedene Wechselaustellungen. Selber Geld drucken, gemeinsam ein Haus bauen oder Waschen wie zu Urgroßmutters Zeiten – das sind nur drei der zahlreichen Möglichkeiten die Kinder hier haben.

Die Wechselausstellung befasst sich in diesem Jahr mit dem Thema ” Lästige Viecher” Mücken, Wespen, Ohrenkneifer- totschlagen, vergiften, ausrotten?“.


Klick Kindermuseum Osdorf Hamburg

Entdecke Deinen Körper

Auf der oberen Ebene findet man die Themenbereiche „Treffpunkt Körper“, „Geld- und gut“ und den Kleinkindbereich „Licht und Luft“ sowie ein kleines Café (in dem man sehr günstig Kuchen, kleine Snacks und Getränke erwerben kann, aber auch Mitgebrachtes verzehren darf!!).

Klick Kindermuseum Osdorf Hamburg

Im Bauch der überdimensionale Stoff-Mama fühlt man sich wie in der Gebärmutter

Klick Kindermuseum Osdorf Hamburg

Mega-Spass: Verknotungsspiel!

Die untere Ebene bietet einen Einblick in „Urgroßmutters Alltag“, die „Steinzeit Minus 10.000“ sowie eine „Kinderbaustelle“, auf man selber Hand anlegen, mauern, Fliesen kleben und Dach decken darf.

Auf dem Hof dürfen die Mäuse dabei sogar eine Betonmischmaschine bedienen. Oder habt Ihr schon mal Wäsche auf alten Rubbelbrettern gewaschen und Kaffee in einer Mühle gemahlen? Das alles geht hier und vermittelt so spielerisch einen Einblick in vergangene Zeiten oder das Berufsleben eines Maurers, Dachdeckers oder Klempners.

Klick Kindermuseum Osdorf Hamburg

Einkaufen im Tante-Emma-Laden

Auch im Eingangsbereich gibt es ein paar Highlights: eine überdimensionale Tastwand in die man verschiedene Muster drücken kann, eine kleine Minigolfbahn und einen Dunkelraum, in dem man sich nur fühlend vorantasten kann.

Ihr seht: gerade mit kleineren Kindern kann man hier locker einen ganzen Tag verbringen, ohne dass es langweilig wird. Vielleicht habt Ihr ja Lust das Klick Kindermuseum auch mal zu besuchen. Zwei kleine Tipps noch: das Museum liegt etwas versteckt. Wenn Ihr nicht ortskundig seid, solltet Ihr Euch nicht scheuen zu fragen. Und wer am Samstag kommen will hat leider Pech – da ist das Museum nämlich ausschließlich für Kindergeburtstage geöffnet. Die sind hier übrigens auch sehr empfehlenswert: die Große war dort bereits zwei Mal eingeladen und jedes Mal sehr begeistert.

Und nun wünsche ich Euch und Euren Kindern ganz viel Spaß beim Spielen und Entdecken!

 

One Comment

  • Lieesel

    27. August 2020 at 13:39

    Vielen Dank für diesen umfangreichen und informativen Blogeintrag! Ich selbst habe mich schon viel mit der Thematik beschäftigt und findem dass der Beitrag auf den Punkt gebracht ist.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Lisa

    Antworten

Schreibe einen Kommentar