Die Wolf-Gäng: Gewinnt Tickets zum Kinostart!

*Werbung* Kurz vor Weihnachten dürften wir uns die Pressevorführung des neuen Kinderfilms „Die Wolf-Gäng“ anschauen, der am 23. Januar 2020 in den Kinos startet. Er basiert auf der gleichnamigen Buchreihe des Autors Wolfgang Hohlbein, die mittlerweile 4 Bände umfasst. Wie der Kinder-Fantasyfilm uns gefallen hat und ob sich das Anschauen lohnt erzähle ich Euch heute. Außerdem gibt es weiter unten Kinotickets & original Filmplakate für Euch zu gewinnen

Die Wolf-Gäng: worum geht es ?

Vlad zieht mit seinem Vater Barnabas nach Crailsfelden um die dortige Zauberschule, die Penner-Akademie, zu besuchen. Crailsfelden ist ein Ort mitten im Wald, in dem lauter magische Wesen leben. Auch Vlad ist kein normaler Junge. Er ist ein Vampir. Aber bei seiner „Einschulung“ stellt er fest, dass er kein Blut sehen kann. Eine Katastrophe für einen seiner Art! Immerhin gibt es noch weitere Schüler, die sich ebenfalls blamieren. Fay, die Fee, hat Flugangst und der Werwolf Wolf eine Allergie gegen Tierhaare. Als wäre das nicht schon genug Aufregung muss Vlads Vater das viele Geld auftreiben, dass als Gebühr anfällt, wenn man in Craisfelden leben möchte.

Was keiner ahnt: Der Bürgermeister Louis Ziffer und seine Sekretärin Frau Circemeier schmieden einen teuflischen Plan. Wird es Vlad und seinen beiden Freunden gelingen die finsteren Mächte zu besiegen und Crailsfelden zu retten?

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Neugierig? Hier könnt Ihr Euch den Trailer ansehen

Die Wolf-Gäng: Unser Urteil   

Crailsfelden und die Penner-Akademie erinnern optisch stark an das Harry Potter-Universum. Der Film richtet sich jedoch an deutlich jüngere Zuschauer, denn die Geschichte ist viel weniger düster und an vielen Stellen vor allem lustiger.

Die Geschichte wird hauptsächlich aus der Perspektive der Hauptfiguren Vlad, Faye und Wolf erzählt. Die Drei sind in der Schule Außenseiter und finden genau deshalb als Freunde zusammen. Alle drei sind sehr sympathisch und daher ideale Identifikationsfiguren für kleine Kinozuschauer. Der Vampir Vlad wird zudem auch das ein oder andere Mädchenherz höher schlagen lassen 😊

Der Einfall die Stärken und Besonderheiten scheinbar angstfreier Wesen wie Vampir, Werwolf und Fee ins Gegenteil zu verkehren sorgte bei meiner Großen für Schmunzeln. Natürlich müssen alle drei Hauptfiguren ihre Ängste und Selbstzweifel im Laufe des Films überwinden und schaffen das auch. Was mir aber gut gefällt: sobald das Abenteuer überstanden ist, sind die Ängste noch immer da. Und so ist es schließlich auch in der Realität: Ängsten muss man sich immer aufs Neue stellen.

Hauptthemen aber sind: Mut, Zusammenhalt und Freundschaft und dass man gemeinsam viel bewegen kann – auch wenn man scheinbar nicht „der Norm“ entspricht.

Die Wolf-Gäng

© 2019 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Toller Einstieg für Kinder ins Fantasy-Kino

Nach einer kurzen Einführung nimmt die Story ziemlich schnell Fahrt auf. Dabei werden spannende und düstere Szenen stets auch wieder von witzigen unterbrochen, was für einen wohligen Schauer bei den kleinsten Zuschauern sorgt, aber auch dafür, dass sich niemand ernsthaft fürchten muss.

Natürlich darf man bei einem deutschen Film kein Hollywood-Effektfeuerwerk erwarten, aber die altmodische Kulisse und die sparsamen Effekte sind visuell gut gelungen und für die Zielgruppe angemessen.

Der Humor ist für Erwachsene eventuell gewöhnungsbedürftig, weil größtenteils sehr albern. Meine Große und ihre Freundin fanden es aber sehr lustig – schließlich ist es nichts Neues, dass Eltern und Kinder in diesem Alter meist nicht über die selben Witze lachen.

Wenn es etwas zu kritisieren gibt, dann vielleicht, dass die Umgebung, die Mitschüler und das Verhältnis der drei Freunde untereinander noch viel mehr Potenzial hat. Auch über die erwachsenen Hauptfiguren – wie zum Beispiel den Hausmeister der Schule – gäbe es sicher noch viel mehr zu erzählen. Das ist sicher in erster Linie der kurzen Laufzeit von ca. 90 Minuten geschuldet. Viel länger darf ein Kinderfilm auch nicht sein, denn die Aufmerksamkeitsspanne der Kinder lässt danach merklich nach.

Die Wolf-Gäng

© 2019 Sony Pictures Entertainment Deutschland GmbH

Das Ende lässt aber Raum für (mindestens) eine Fortsetzung, insofern könnte man angeschnittene Themen und Charaktere in einem Folgeabenteuer weiter vertiefen.

Unser Fazit: Spannend, lustig und visuell schön anzusehen. Mit 90 Minuten Laufzeit ist „Die Wolf-Gäng“ ein toller Familienfilm und ideal für den Einstieg ins Fantasy-Kino. Der Film ist freigegeben ohne Altersbeschränkung, wir empfehlen ihn – aufgrund der teilweise düsteren Szenarien – aber erst ab Grundschulalter.

Gewinnt 2 original Kinoplakate und 2×2 Kinotickets für „Die Wolf-Gäng“

Weil uns der Film so gut gefallen hat, habe ich zum Schluss noch eine kleine Überraschung für Euch mitgebracht. Mit ein bisschen Glück könnt Ihr hier heute 2 Kinoplakate und 2×2 Tickets für „Die Wolf-Gäng“ gewinnen.

Hinterlasst mir dazu einfach hier auf dem Blog oder bei facebook oder Instagram einen netten Kommentar und schon seid Ihr im Lostopf!

Ich wünsche Euch allen viel Glück und viel Spaß im Kino!

Teilnahmebedingungen:

Das Gewinnspiel endet am 22. Januar 2020 um 23.59 Uhr. Die Gewinner werden einige Tage später per email benachrichtigt (bitte vergesst daher Eure email-Adresse nicht)!

Rechtliches: Alle Teilnehmer müssen das 18. Lebensjahr vollendet haben, in Deutschland wohnen und eine gültige Emailadresse angeben. Eine Barauszahlung sowie der Rechtsweg sind ausgeschlossen. Der Gewinner muss sich innerhalb von 48 Stunden nach Gewinnerbekanntgabe bei uns zurückmelden, ansonsten lose ich neu aus.

Wenn Ihr auf Facebook etwas teilt, erhebt Facebook Eure Daten. Die Versendung des Gewinns erfolgt durch den Kooperationspartner. Dazu willigt der Gewinner ausdrücklich darin ein, dass wir dem Kooperationspartner die Gewinneradresse mitteilen dürfen. Die Verwendung der Adresse erfolgt ausschließlich zum Zweck der Gewinnversendung (DSGVO Art. 6 Abs. 1 lit. a). Sofort nach Gewinnauslieferung werden die Daten sowohl von uns als auch vom Kooperationspartner gelöscht. Weitere Hinweise zu Datenschutz und Widerspruchsrecht findet Ihr hier. Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.  

8 Comments

Schreibe einen Kommentar