Die Motte wird ein Schulkind: Fünf schöne Bücher zur Einschulung

Bücher zur Einschulung I

In Hamburg sind die Sommerferien bereits in vollem Gange und langsam aber sicher rückt die Einschulung der Motte näher. Zeit sich darüber Gedanken zu machen, was in der Schultüte landet und welche Geschenke und Bücher zur Einschulung sie zusätzlich von uns bekommt.

Sie ist bereits wahnsinnig aufgeregt. Und das, obwohl sie das Schulgelände, Ihre zukünftige Klassenlehrerin und auch die Betreuung in der GBS bereits aus ihrem ersten Vorschuljahr gut kennt. Trotzdem: Der Start in die 1. Klasse ist etwas Besonderes. Und das möchten wir – nach der Einschulungszeremonie am Morgen in der Schule – anschließend im Kreise der Familie feiern.

Auch für uns Eltern ist der Start in die Schulzeit ein ganz besonderer Moment. Unsere kleine, große Maus wird jetzt ein Schulkind! Ein weiterer Meilenstein, der für uns vieles verändern wird. Schon im vergangenen Vorschuljahr haben wir gemerkt, wie rasant sie sich weiterentwickelt hat. Tag für Tag wird sie immer selbstständiger und es wird nicht mehr lange dauern und sie wird schreiben, lesen und rechnen können. Wir sind unfassbar stolz auf sie.

Bücher zur Einschulung I

Mit dem Eintritt ins Vorschul- und Schulalter hat sich auch das Vorleseverhalten der Motte verändert. Sie mag inzwischen lange Geschichten und versucht in Erstlesebüchern eigenständig erste Wörter zu entziffern.

In den letzten Wochen habe ich mich – auf der Suche nach den passenden Bücher zur Einschulung – durch einige Kinderbücher gelesen. Dabei habe ich ein paar schöne Exemplare gefunden, die ich Euch gern vorstellen möchte. Einige davon werden in der Schultüte landen, einige haben die Motte und ich bereits zusammen gelesen.

Welche Bücher schenke ich zur Einschulung?

1. Die Magie meines Namens (*Werbung- kostenloses PR-Sample*)

Vielleicht habt Ihr schon von dem wunderschönen, individualisierbaren Buch „Die Magie meines Namens“ gehört? Es lädt Kinder auf eine Reise ein, in deren Verlauf sie die Bedeutung ihres Namens erfahren. Und weil jedes Kind einen anderen Namen trägt, sind auch die Geschichten dazu jeweils ganz einzigartig. Die Motte wird ein Exemplar dieses ganz persönlichen Buchs von uns zur Einschulung bekommen.

Personalisierte Bücher zur Einschulung I

Im Verlauf der Geschichte erfährt sie darin, warum sich ihr Name aus genau den Buchstaben zusammensetzt die in ihm vorkommen. Genau dieses Spiel mit den Buchstaben fand ich besonders zur Einschulung sehr passend. Ihren Namen schreiben kann die Motte schon sehr lange, nun wird jeder dieser Buchstaben mit einer wunderbaren Eigenschaft verknüpft.

Personalisierte Bücher zur Einschulung II

Beim erstmaligen Lesen war ich erstaunt wie fantasievoll und detailverliebt die Geschichte erzählt wird. Ich bin mir absolut sicher, dass die Motte dieses Buch hüten wird wie einen Schatz und wir es sehr oft vorlesen müssen.

Personalisierte Bücher zur Einschulung

Das Buch kann für Jungs und Mädchen gleichermaßen direkt auf der Website individualisiert werden. Neben dem Namen des Kindes kann man auch die Haarfarbe bestimmen, damit die Kinder sich beim Lesen auch wirklich in der Hauptfigur wiederfinden. Leider fehlt bislang ein Mädchen mit roten Haaren, weswegen ich alternativ ein Blondes wählen musste. Der Hersteller hat mir aber auf Nachfrage versichert, dass bereits an einer rothaarigen Version gearbeitet wird.

Die Lieferung des Buchs erfolgte bereits nach kürzester Zeit, der Versand ist innerhalb Deutschlands sogar kostenlos. Das Buch ist mit € 24,90 nicht ganz günstig, aber ein wirklich sehr persönliches Geschenk, dass die Investition lohnt.

2. Ben – Schule, Schildkröten und weitere Abenteuer

Mottes absolutes Lieblingsbuch! Sie hat schon das erste „Ben“-Buch sehr geliebt. Der Nachfolger „Ben – Schule, Schildkröten und weitere Abenteuer“ ist noch lustiger und abenteuerlicher. Die Geschichten werden aus der Sicht des Titelhelden erzählt und genau das ist der Grund, warum Kinder im gleichen Alter sich sofort mit Ben identifizieren können.

Bücher zur Einschulung V

Ben ist 6 Jahre alt und seit wenigen Tagen endlich ein Schulkind! Er geht gern zur Schule, liebt seine beiden Schildkröten Frau Lea und Herr Sowa und schickt sich mit seiner Indianerfreundin Ina Seilbahn-Brotdosen-Nachrichten. Nur vor Olaf, dem stärksten Schüler seiner Klasse, hat er ein bisschen Angst. Denn Olaf ist gemein. Er nimmt Ben in den Schwitzkasten und sagt, dass er sich nicht mehr melden darf in der Klasse. Was zur Folge hat dass er krank wird und nicht mehr in die Schule will. Gott sei Dank gibt es Mama, Papa, Ina und seinen Bruder Alex, die Ben am Ende klar machen, das Schule eigentlich doch ganz toll ist!

Ben ist ein wirklich zauberhafter kleiner Held mit viel Phantasie, der manche Sachen toll kann, andere wiederum nicht. Dessen Schultage, spannend, aufregend aber manchmal eben auch doof sind. Genau wie bei echten Kindern auch. Und genau darum ist er so liebenswert.

Bücher zur Einschulung IIII

Die Motte hat Ben vom ersten Moment an ins Herz geschlossen. Sie fieberte mit, fand den starken Olaf „total blöd“ und war am Ende froh, dass alles gut ausgeht.

Das Buch macht bewusst, dass der Start in die Schule ein wirklich einschneidendes Erlebnis für unsere Kinder ist. Und wie wichtig es ist, dass wir als Familie sie bei diesem großen Schritt unterstützen und begleiten. Die 9 Mutmach-Vorlesegeschichten von Oliver Scherz sollten – meiner Meinung nach – in jedem Schulkind-Bücherregal stehen.

3. Mias erster Schultag

Das Buch „Mias erster Schultag“ haben wir durch Zufall in der Bücherhalle entdeckt. Ich wollte es zuerst gar nicht ausleihen, weil ich das Cover irgendwie nicht so ansprechend fand. Die Motte wollte aber unbedingt, also haben wir es mitgenommen und im Urlaub zusammen gelesen.

Auch dieses Buch ist aus Sicht des Kindes erzählt, allerdings in ganz anderem Stil. Mia ist 6 und traurig: kurz vor der Einschulung ist ihre beste Freundin weggezogen. Wie soll das nur werden, so ganz ohne sie in der 1. Klasse? Doch am ersten Schultag hat sie gar keine Zeit darüber nachzudenken. Denn Ben, einer ihrer Mitschüler, klammert sich ängstlich und weinend an sie. Ist ja klar, dass Mia ihn nicht allein lassen kann. Denn schließlich weiß sie, wie sich sowas anfühlt.

Die Handlung des Buchs erstreckt sich ausschließlich über die allerersten Schultage. Und was für uns Erwachsene banal erscheinen mag, spiegelt tatsächlich alles wider, was unsere kleinen Erstklässler in den ersten Tagen fühlen und erleben. Kleine Sorgen erscheinen riesengroß. Erste Erfolge machen stolz. Die Angst keine Freunde zu finden und die Erkenntnis, dass es allen zu Beginn so geht.

Wir haben das Buch sogar zweimal gelesen bevor wir es zur Bücherhalle zurück gebracht haben. Meine anfängliche Skepsis ist gewichen, als ich gesehen habe, wie sehr die Motte die Geschichte mag.

Unser Fazit: absolut empfehlenswert zur Vorbereitung auf die Einschulung!

Bücher für die Schultüte

4. Fußballbuch für Erstleser: Mein Weg zum Traumverein (*Werbung, da kostenloses PR-Sample*)

Ja, ja: unsere Mannschaft hat sich bei der diesjährigen WM nicht gerade mit Ruhm bekleckert. Trotzdem ist die Motte im Fußball-Fieber. Neben dem obligatorischen Fußballbilder-Sammelwahn redet sie seit geraumer Zeit auch immer wieder davon, dass sie gern in einen Fußballverein möchte. So mit Mannschaft und regelmäßigem Training und richtigen Fußballschuhe und allem Drumherum. Bei ihren fußballbegeisterten Eltern rennt sie damit offene Türen ein.

Bücher zur Einschulung VII

Passend zur großen Fußballleidenschaft vieler kleiner Jungs & Mädchen hat der Oetinger – Verlag die neue Buchreihe „Lesenlernen mit Fußballstars“ herausgebracht. Den Auftakt macht Thomas Müller, der von seinem Weg als 10-Jähriger bis zum Fußballstar beim FC Bayern erzählt. Ok, der FC Bayern ist zugegebenermaßen nicht unser Lieblingsverein. Aber den Thomas Müller, den muss man irgendwie trotzdem mögen, oder?

Die Motte auf jeden Fall war begeistert als ich ihr das Erstlesebuch „Mein Weg zum Traumverein“ in die Hand drückte. Das hat Thomas Müller nämlich höchstpersönlich geschrieben. Hier musste ich es noch vorlesen, aber gedacht ist es – mit seiner großen Schrift und den kurzen, verständlichen Sätzen – aber in erster Linie für die Leseanfänger unter den Fußballfans.

Bücher zur Einschulung VIIII

Die Handlung ist schnell erzählt: Thomas Müller spielt in jungen Jahren bei einem Dorfverein und wird von den großen Bayern zum Probetraining eingeladen. Sein Durchbruch auf dem Weg zum Fußballstar.

Gerade Erstleser sollen zu Beginn nicht die Lust verlieren. Deshalb ist die Geschichte kurz und unkompliziert zu lesen.

In Zukunft sind weitere Bücher mit anderen Fußballstars geplant. Ziel des Verlags ist es, insbesondere lesefaule aber fußballbegeisterte Kinder zum Lesen zu motivieren. Das kann in meinen Augen mit diesem Buch auf jeden Fall gelingen. Ich kenne so viele kleine Jungs und Mädchen die davon träumen irgendwann einmal ein großer Fußballer zu werden. Für die ist die Geschichte ihrer Idole sicher Ansporn und Motivation.

Bücher zur Einschulung VIII

Abgerundet wird die Geschichte durch Rätsel, einen Spieltipp, ein Rezept für einen Fußballdrink und – HIGHLIGHT- eine Autogrammkarte mit Signatur von Thomas Müller am Ende des Buchs.

Wer für seinen kleinen Fußballer ein tolles Erstlesebuch sucht, der sollte „Thomas Müller – Mein Weg zum Traumverein“ in die Schultüte stecken!

Bücher zur Einschulung VI

5. Mitmachspaß mit den Duden-Minis (*Werbung, da kostenlose PR-Samples*)

Die kleinen Duden-Minis sind für Kinder im Alter zwischen 5 und 7 Jahren gedacht und bieten kreativen Lernspaß für Schulanfänger. Jedes Heft hat 32 Seiten voll mit kleinen Aufgaben rund ums Lesen, Schreiben und Rechnen. In der Mitte gibt es zusätzlich kleine Belohnungssticker zur Motivation.

Bücher zur Einschulung II

Insgesamt gibt es acht verschiedene Ausführungen, ich habe mich für „Mein kleiner Zahlenspaß mit Rabe Linus“ und „Mein kleines Mitmach-Wörterbuch Englisch“ entschieden.

Im Zahlenspaß-Büchlein werden die Zahlen von 1 bis 20 vorgestellt, die Aufgaben reichen von einfachen Übungen wie Malen nach Zahlen bis hin zu ersten Additionsaufgaben. Das Englisch-Mini wird die Motte auf Anhieb super finden, denn sie hat ja bereits fleißig erste Englischerfahrungen gemacht und richtig Spaß daran. Es geht hauptsächlich darum die englischen Wörter zu den Abbildungen zu lernen, aber auch bereits erste Schreib- und Leseerfahrungen für die Fremdsprache zu machen.

Bücher zur Einschulung III

Weil die Duden-Minis die perfekte Größe haben und nur € 1,99 pro Stück kosten, landen zwei davon in Mottes Schultüte.

Bücher zur Einschulung

***

Ich hoffe ich konnte Euch ein paar Lese-Inspirationen für Bücher zur Einschulung mit auf den Weg geben. Für die Zwillinge ist es ja erst in ein paar Jahren soweit – bis dahin ist die Motte schon ein echter Grundschul-Profi 😊

Habt Ihr auch ein Neu-Schulkind dieses Jahr? Und seid Ihr ebenso aufgeregt wie wir? Ich bin gespannt welche Bücher Ihr zur Einschulung schenkt? Erzählt doch mal…

 

One Comment

  • Küstenmami

    23. Juli 2018 at 21:03

    Oh, das sind ja tolle Bücher! Bei unseren Kids dauert es noch etwas bis zur Einschulung, doch die Nachbarstochter ist dieses Jahr dran und da schenken wir eine Kleinigkeit, gerne ein Buch 🙂 Danke für Deine Empfehlungen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar