Der Zauber von Immerda – Die Suche nach dem verschwundenen Dienstag (Band 1): magisch-spannender Fantasy-Auftakt

Der Zauber von Immerda

*Rezensionsexemplar/Werbung* „Der Zauber von Immerda“ ist eines der Bücher, dass vor allem wegen des Covers meine Aufmerksamkeit erregte. Fantasy-Kinderbücher stehen derzeit hier hoch im Kurs und als wir den Klappentext gelesen hatten war klar: wir machen uns zusammen mit der Hexe Anemona auf die Suche nach dem verschwundenen Dienstag und tauchen dazu tief ein in die magische Welt von Immerda.

Worum geht´s?

Im ersten Band der neuen Kinderbuchreihe „Der Zauber von Immerda“*  lernen wir gleich zu Beginn das jüngste Mitglied der Hexenfamilie Moss kennen. Aber vergesst alles, was ihr über Hexen gelernt habt. Denn es ist mitnichten so, das Hexen alles hexen können was sie wollen. Vielmehr besitzt jede Hexe in Immerda nur eine einzige magische Fähigkeit. Das kann ganz toll sein – wenn man was richtig Cooles kann. So wie Anemonas Schwestern oder ihre Mutter. Nicht aber, wenn man die scheinbar langweiligste Begabung von allen hat: das Wiederfinden von verlorenen Sachen.

Eines Tages aber steht die mächtigste Hexe von Immerda – Moreg Vaine – vor Anemonas Tür und bittet sie um Hilfe. Der vergangene Dienstag ist verschwunden und nur Anemona kann ihn wiederfinden. Anemona kann nicht glauben, dass ausgerechnet sie Moreg helfen kann. Aber dann packt sie zusammen mit ihrem grummeligen Kobold Oswald ihre Sachen und macht sich gemeinsam mit Moreg auf die abenteuerliche Suche…

Der Zauber von Immerda: phantasievoll und richtig spannend      

Nach einer kurzen Einführung des Hauptcharakters und in die Welt von Immerda nimmt die Geschichte gleich Fahrt auf. Die Handlung fesselt uns von der ersten Seite an. Bereits nach ein paar Kapiteln kann man das Buch kaum noch aus der Hand legen, weil es immer spannender wird und man endlich wissen möchte, was denn nun wirklich geschah als der Dienstag verschwand.

Tatsächlich schafft es die Autorin auch das Rätsel bis ganz zum Schluss geheim zu halten ohne dass die Spannung leidet. Stück für Stück kommt Anemona der Wahrheit auf die Spur und trifft dabei auf allerhand skurrile, gruselige aber auch sehr liebenswerte Weggefährten.

Der Zauber von Immerda

Denn von denen wimmelt es in Immerda nur so. Ist der Wolkendrache wirklich so gefährlich wie sein Ruf? Warum fällt der Dunkelseher immer im ungünstigsten Moment in Ohnmacht? Und warum ist Anemonas Kobold Oswald eigentlich immer so schlecht gelaunt? Die vielen einzigartigen und schrägen Charaktere sorgen für großen Lesespaß und lockern die Stimmung immer dann auf, wenn es doch mal droht zu spannend zu werden.

Auch Anemona haben wir schnell ins Herz geschlossen: sie kämpft zu Beginn mit ihrem Selbstwertgefühl, erfährt aber im Laufe des Buches, wie mutig, clever und einzigartig sie ist.

Der Zauber von Immerda Band 1: unser Fazit

Ob Anemona es am Ende schaffen wird den Dienstag zurückzuholen und den bösen Zauber zu brechen, der über Immerda liegt? Das müsst Ihr natürlich selbst herausfinden.

Der Zauber von Immerda

Wir können Euch den Reihenauftakt jedenfalls sehr ans Herz legen. „Der Zauber von Immerda“ ist nämlich eine tolle Geschichte über Freundschaft und Zusammenhalt und bietet alles was ein gutes Kinderbuch braucht: Witz, Spannung, eine packende Handlung, originelle Figuren, eine magische Phantasiewelt, überraschende Wendungen, einen gut verständlichen Schreibstil und viel Raum für eine Fortsetzung.

Neben all´ unserer Begeisterung sollten auch die zauberhaften Illustrationen nicht unerwähnt bleiben, denn sie runden das Leseerlebnis ab. Besonders die Karte von Immerda vorn im Buch bietet viel Unterstützung zu den ohnehin detailreichen Beschreibungen der Autorin. Uns jedenfalls fiel es nicht schwer uns auszumalen, wie es in Immerda aussieht.

Der Zauber von Immerda

Nun sind wir gespannt, was Anemona im nächsten Abenteuer erleben wird, das Ende November erscheint und ein neues Geheimnis aufgibt. Ganz sicher ist: wenn der zweite Band nur halb so gut ist wie der erste, ist für erneutes Mitfiebern und Staunen gesorgt.

 

Affialiate Link: Die mit * gekennzeichneten Links sind Links im Rahmen eines Affiliate-Programms. Von allen verlinkten Produkten bin ich überzeugt und wähle sie mit Sorgfalt aus. Mit Eurem Kauf über diese Links, unterstützt Ihr meine Arbeit mit einer kleinen Provision. Nur durch solche Einnahmen, kann ich Euch auf diesem Blog auch weiterhin mit Tipps & kostenlosen Inhalten versorgen. Vielen Dank für Eure Unterstützung

2 Comments

Schreibe einen Kommentar