Advent // 24 Ideen für den Adventskalender – das packt die Motte aus!!

Ja, ich bin früh dran. Aber das bin ich jedes Jahr. Denn ich habe mit angewöhnt die Kleinigkeiten für Mottes Adventskalender bereits über das ganze Jahr hinweg zu kaufen. Sprich: immer wenn ich etwas sehe was passt, dann nehme ich es mit und packe es für den Kalender weg. So habe ich meist bereits Mitte Oktober alles zusammen und keinen Stress mehr in der Vorweihnachtszeit.

Und weil ich selbst immer dankbar für Tipps bin, zeige ich Euch heute was für die Motte in den 24 Kalender-Päckchen landet:

Adventskalender Türchen 1 bis 8

Adventskalender Ideen

1.Nach wie vor wird Peppa Wutz hier heiß geliebt, also geht es los mit einem Peppa Wutz Malbuch

2.Da es in der Weihnachtszeit fast täglich Süßigkeiten gibt geht die Motte auf Karius & Baktus-Jagd mit BliZZi – der blinkenden Zahnbürste

3.Statt Schoki darf sie heute einen Fruchtbar – Quetschi naschen (gekauft bei DM)

4.Wie immer wandert auch Praktisches in den Kalender: die süßen Klebehaken fürs Badezimmer von JAKO-O

5.Haarspangen & Gummis brauchen wir immer…und natürlich muss es wieder Peppa Wutz sein (gekauft bei DM)

6.Mit den lustigen Zungentattoos haben sie und ihre Freundinnen bestimmt viel Spaß

7.Die Mini Hornit Fahrradklingel begeistert mit 25 lustigen Klingeltönen und bietet ein um 12 Lumen helleres Sicherheitslicht als normale Sicherheitslichter-

8.Bin ich selbst total gespannt drauf: auf den wiederverwendbaren Ballon Elefant

Adventskalender Türchen 9 bis 16

img_6032

9. Da die Motte im November mit einem Schwimmkurs startet (denn sie liegt uns bereits seit Wochen in den Ohren dass sie schwimmen lernen will), gibt es eine Kinder-Schwimmbrille in Türchen Nummer 9

10. Gemalt wird immer noch was das Zeug hält: jetzt auch schöne Meerestiere mit den tollen Schablonen

11. Rot gemusterte Socken passen prima in die Vorweihnachtszeit (gekauft bei DM)

12. Ob das wohl prickelt im Mund? Am 12. Dezember wissen wirs, denn dann darf die Motte die Weihnachtsmannbrause auspacken

13. Passend zu den Klebehaken gibt’s heute den Zahnbürstenhalter

14. Damit sie im Dunkeln gut gesehen wird: ein Krabbelkäfer Reflektor für Rucksack, Jacke oder Tasche

15. Eine gesunde Kleinigkeit zum Naschen: Rosinchen von Erdbär Freche Freunde (gekauft bei DM)

16. Ich wehre mich eigentlich dagegen, aber ihre Augen werden leuchten: beim Minibüchlein mit Anna & Elsa-Geschichte (gekauft bei DM)

Adventskalender-Türchen 17 bis 24

img_6035

17. Die süßen Bibabox Elefanten kann sie erst basteln…

18. …und dann mit Gelmalstiften bemalen

19. Ein eigener Klebespiegel fürs Bad, denn manchmal steht sie schon ganz Mädchen gern davor und macht sich schick 🙂

20. Kurz vor Weihnachten nochmal was fruchtig-nussiges zum Naschen: Fruchtbar Müsliriegel (gekauft bei DM)

21. Prinzessinnen baden im lilafarbenen Naturkind Farbenbad (gekauft bei DM)

22. Bringt sogar an Weihnachten den Frühling ins Haus: Fingernageltattoos

23. Zum Sport geht sie in Zukunft mit dem Anna & Elsa- Turnbeutel (gekauft bei DM)

24. Ist der nicht süß? Ich bin selbst ganz verliebt in die Mini-Nagelbürste in Walform

Konnte ich Euch vielleicht ein paar Anregungen dalassen? Das würde mich sehr freuen. Und natürlich will ich wie immer wissen, was es bei Euch im Adventskalender für die Kinder gibt? Und habt Ihr schon alles beisammen??

Eure Anna

-Alle Links sind freiwillig eingefügt und KEINE Affilliate-Links-

 

4 Comments

  • Elawen

    25. Oktober 2016 at 8:42

    Ich gestehe, dieses Jahr tue ich mich schwer mit den Adventskalendern. Kaufen mag ich keine, nicht, weil ich die nicht gut finde von Playmobil, tiptoi & Co., sondern weil mir 20-30,- pro Kalender (ich brauche ja auch drei) zuviel sind. Das ist schon ein Weihnachtsgeschenk. Nur naschkram will ich aber auch nicht… Wenn ich mir deine Zusammenstellung anschaue, finde ich das toll, würde für mich aber auch den Sinn und Zweck des Adventskalenders sprengen. Mal sehen was mir noch einfällt in meinem Dilemma ?

    Antworten
    • Mama Motte

      26. Oktober 2016 at 22:17

      Ich verstehe was Du meinst. Und bald werde ich das Thema auch haben, wenn die Zwillinge ebenfalls einen Kalender bekommen.
      Genau deswegen besorge ich die Sachen schon übers ganze Jahr – dann ist es nicht so teuer auf einmal. Selbst wenn man nur 1 Euro pro Tag ausgibt sind das ja auch schon 24 Euro pro Kind…Sag doch mal Bescheid wie Du es gelöst hast – würde mich sehr interessieren! Liebe Grüße

      Antworten
      • Elawen

        26. Oktober 2016 at 22:30

        Letztes Jahr waren wir Anfang Dezember noch zur Kur und ich hatte die Schokoladenkalender daheim vergessen. Durch Zufall kam ich günstig an einen Pixibuch- Kalender und teilte den auf. Jedes Kind durfte abwechselnd ein Türchen aufmachen, aber alle drei bekamen es vorgelesen. Daheim gabs dann eben noch zusätzlich die Schokolade. Wahrscheinlich wird es wieder sowas werden. Faszinierend finde ich auch so Gutscheinkalender, wo gemeinsam was gemacht wird wie backen, vorlesen, Kino etc. Aber ne 7jährige und 2 3jährige da gleich zu halten, ist auch schwer, zumal ich alleinerziehend bin und 30 Wochenstunden arbeite.
        Ich werde berichten ?

        Antworten
  • seinfeld

    26. Oktober 2016 at 13:33

    Wenn man deinen Kalender sieht – sehr, sehr mühevoll zusammengestellt, dein Kind wird sich sicher freuen.

    Bei uns gibt’s einen Schoko Kalender und einen Kalender mit Mini-Büchlein. Letztes Jahr habe ich auch einen selbst zusammengestellt, aber mit weniger Kling-Bim. Sicher, die Kinder freuen sich in dem Moment, aber das Zeugs landet dann wieder irgendwo. Das Geld investiere ich dann lieber in ein großes Geschenk , und gut ists.

    Dennoch schöne Sachen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar