Welcome to the jungle…eine Dschungelparty für die Motte!

– Einige Dekorationsartikel aus diesem Beitrag wurden uns kostenfrei zur Verfügung gestellt – 

Kaum zu glauben aber wahr: die Motte ist nun schon vier Jahre bei uns. Um genau zu sein: 4 Jahre und 9 Tage, denn ihr 4. Geburtstag liegt ja nun schon 9 Tage zurück. In den Wochen davor hatte ich fleissig geplant und überlegt, wie ich den Geburtstag ausrichte, denn sie hatte sich in diesem Jahr eine Dschungelparty gewünscht. Ich liebe es ja Kinderpartys zu organisieren, die Planung macht mir unheimlich viel Spaß, auch wenn es in diesem Jahr sehr anstrengend war, weil ja zusätzlich noch die Zwillinge zu versorgen waren. Am Tag der Party hat sich der Papa zusammen mit seiner kleinen Schwester aber ganz toll um die kleinen Mäuse gekümmert, so dass ich mich ganz der Geburtstagsparty widmen konnte.

Natürlich darf die Geburtstagskrone nicht fehlen...
Natürlich darf die Geburtstagskrone nicht fehlen…

Am Geburtstagsmorgen gab es natürlich einen tollen Geburtstagstisch für die Motte, inklusive eines kleinen Mini-Kuchens.

IMG_1348 IMG_1351

Ich war etwas erschlagen von den vielen Geschenken. Von uns hat sie eigentlich gar nicht so viel bekommen, aber die Tanten und Großeltern und Urgroßeltern haben eben auch alle ein Päckchen geschickt, da kam so einiges zusammen.

IMG_1390 IMG_1430IMG_1400

Nach dem Auspacken gab es ein leckeres Frühstück, die Motte steckte noch ein paar Bügelperlen, die sie von den Nachbarn bekommen hat, und dann ging es auch schon los Richtung Geburtstagslocation.

IMG_1442 IMG_1443

Da die Motte in diesem Jahr 9 Kinder eingeladen hat habe ich kurzerhand hier in der Nähe einen kleinen Raum gemietet, in dem wir gefeiert haben. So hatte ich die große Kinderschar nicht zu Hause…

IMG_1297

Los ging die Party um die Mittagszeit. Ich hatte bereits am Vorabend den Raum geschmückt und dekoriert und die Mitgebseltüten gepackt.

IMG_1335

Aus grünem Krepppapier habe ich kleine „Lianen“ an einer Schnur befestigt und diese quer durch den Raum gespannt.

IMG_1458

IMG_1459

Außerdem gab es natürlich eine grüne Dschungeltischdecke, Dschungel-Pappgeschirr, Strohhalme und lustiges Tierspurenkonfetti auf dem Tisch verteilt.

IMG_1461

Als wir in der Location ankamen mussten nur noch die Luftballons aufgepustet und aufgehängt und die Snacks vorbereitet werden. Die Motte hat fleissig beim Aufpusten geholfen, denn dem Dekopaket lag sogar eine supercoole grüne Luftballonpumpe bei…darüber waren wir alle total begeistert.

IMG_1453

IMG_1472

Die gesamte Deko, die Einladungskarten, die Mitgebseltüten (inklusive Stickern und Schlangen) sowie die Hängegirlanden stammen übrigens von Tambini. Tambini bietet für Kindergeburtstage ganz tolle Motto-Pakete zu unzähligen Themen – von Prinzessin über Dschungel- bis hin zur Piratenparty…die Auswahl ist wirklich groß und die Deko unheimlich schön. Die Pakete kann man in zwei verschiedenen Größen wählen (für 6 oder 10 Kinder) und sie sind bereits mit allem gefüllt was man so braucht: Pappteller, Servietten, Pappbecher, Strohhalme, Einladungskarten, Dekomaterial, Mitgebseltüten, Luftballons und, und, und… außerdem kann man zusätzlich Mitgebsel, Kostüme und Backzubehör shoppen. Wenn Ihr also einen Kindergeburtstag plant solltet Ihr unbedingt mal bei Tambini vorbeischauen.

Als die Kinder eintrafen wurden erstmal die Geschenke ausgepackt, anschließend starteten wir mit einem kleinen Mittagssnack. Die Motte hatte sich HotDogs gewünscht. Zusätzlich hatte ich den Tisch mit leckeren Kleinigkeiten bestückt: Gurkensticks, Weintrauben, Tier-Kekse, Gummischlangen, Schaumgummitiere und Chips…

IMG_1462

Nach dem Mittagessen spielten wir Topfschlagen…

IMG_1523

…und „Bello, Bello Dein Knochen ist weg“

IMG_1540

Außerdem hatte ich beim Eintreffen Tiermasken (ebenfalls von Tambini) an alle Kinder verteilt, die für große Begeisterung sorgten.

IMG_1495

IMG_1492

Ein weiteres absolutes Highlight war die Dschungel-Fotowand von Tambini. Ich hatte gar nicht damit gerechnet, dass die so gut angenommen wird. Mein Plan war, jedes Kind einmal dort zu fotografieren, die Fotos zu entwickeln und dann als kleines Dankeschön ein paar Tage später an alle Gäste zu verteilen. Ich hatte aber gedacht, dass ich die Kinder ein bißchen überreden muss, damit sie das auch mitmachen. Falsch gedacht. Die Wand war vom ersten Moment an heiß begehrt, jeder wollte sich immer wieder dort fotografieren lassen.

IMG_1506

Da das Wetter zwar kalt aber sehr sonnig und schön war, haben wir die Mäuse anschließend nochmal für eine halbe Stunde auf den Spielplatz (der direkt hinter der Location lag) zum Toben geschickt.

IMG_1558

Anschließend gab es Kuchen, dazu hatte ich Zitronenmuffins und als Highlight einen Affenkuchen gebacken. Die Affenbackform und die Muffinförmchen sind übrigens auch von Tambini. Ist die Backform nicht toll?

IMG_1469

IMG_1464

Zum Abschluss des Nachmittags war mir daran gelegen, dass die Mäuse langsam zur Ruhe kommen. Daher habe ich Dschungelsticker an alle verteilt und sie dürften ihre Sets bekleben. Man glaubt es kaum, aber Aufkleber gehen bei Vierjährigen ja immer. Es saßen tatsächlich alle 10 Kinder hochkonzentriert am Tisch und haben fleissig ihre Sets beklebt.

IMG_1569

IMG_1570

Gegen 16.30 Uhr wurden dann alle Kinder verabschiedet, die Mitgebsel-Tüten verteilt und alles zusammengepackt. Die Motte war richtig platt. Zu Hause hat sie noch ein bißchen mit ihren Geschenken gespielt, während der Papa die Zwillinge ins Bett brachte und ich den Raum sauber gemacht habe. Als ich gegen 18.30 Uhr wieder zu Hause war, haben wir noch zusammen Abendbrot gegessen, bevor die Maus dann total k.o. ins Bett fiel und sofort eingeschlafen ist. Ich habe noch die Eiswaffel-Muffins für die Kita gebacken und mir dann zum Tatort auf dem Sofa ein Bierchen gegönnt. Ich sag Euch: ich war vielleicht geschafft. 10 Kinder ist schon echt anstrengend. Aber der Geburtstag war wunderschön und die Motte hat ihren Tag sehr genossen. Und für mich waren ihre strahlenden Augen einfach das größte Dankeschön und die ganze Mühe mehr als wert.

Ich freu´mich jetzt schon auf den 1. Geburtstag der Zwillinge, auch wenn der sicher nicht so groß gefeiert wird – ein bißchen Zeit habe ich da ja aber noch…

Ich hoffe unser kleiner Geburtstagsrückblick hat Euch gefallen. Nun wünsche ich Euch erstmal eine schöne Woche und alles Liebe

Eure Anna

Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an Tambini für die Bereitstellung der Deko, der Affen-Backform sowie der Dschungel-Fotowand! Sie haben zu einem wirklich gelungenen Geburtstag beigetragen!

9 thoughts on “Welcome to the jungle…eine Dschungelparty für die Motte!

  1. Oh das sieht ja toll aus 🙂
    Und mal ein andere Motto, als immer nur Prinzessin und Pirat, was gefühlt bei jedem zweiten Geburtstag das Motto ist

    Liebe Grüße

  2. Schöne Fotos. Da möchte man selbst nochmal Kind sein. Unsere feiert bald ihren dritten Geburtstag und aktuell sieht alles nach einer Dinoparty aus. Jaja, der Einfluss des Papas. Lach!

  3. Das ist ja alles super liebevoll geschmückt. Du hast wirklich immer schöne Ideen. Einige Sachen von der Raupe Nimmersatt Party habe ich mir abgeschaut für den ersten Geburtstag meines Kleinen am Wochenende.

    1. Oh echt? Das freut mich, dass ich ein paar Anregungen geben konnte. Ich bin super gespannt was Du da machst…verbloggst Du das auch? Da muss ich dann gleich mal neugierig nachschauen nächste Woche 🙂
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *