Weihnachten vorbei, Silvester vorbei – wir feiern einfach weiter…

Unser vergangenes Wochenende stand ganz im Zeichen des Geburtstags meines Mannes. Ich wollte Euch eigentlich schon gestern einen kleinen Einblick in die Feier geben, aber irgendwie war noch so einiges aufzuräumen und abends war ich dann einfach zu müde 🙂

Am Samstag haben wir schon fleißig mit den Vorbereitungen begonnen. Papa Motte hat die letzten Einkäufe erledigt, und die Motte und ich haben gebacken und aufgeräumt und ein bisschen geputzt. Nachmittags waren Papa und Motte dann noch im Park zum Enten füttern, so hatte ich hier freie Bahn und konnte ein kleines bisschen dekorieren, die Geschenke einpacken und den Geburtstagstisch vorbereiten.

IMG_7571

Zur Entspannung war ich dann abends mit einer meiner besten Freundinnen zum Kino verabredet. Endlich haben wir es geschafft uns „Interstellar“ anzuschauen. Eigentlich war das schon fürs letzte Jahr geplant, aber irgendwie kam uns immer etwas dazwischen. Den Film kann ich Euch übrigens echt ans Herz legen. Wirklich super!! Aber sehr lang: fast drei Stunden hat er gedauert. Und da es erst um 21.20 Uhr losging, waren wir erst um kurz nach Mitternacht raus aus dem Kino. Bis ich dann im Bett lag, war es fast 1.00 Uhr, und ich musste doch um 7.30 Uhr wieder raus am nächsten Morgen…na, ja es hat sich trotzdem gelohnt 🙂

IMG_7570

Am Sonntag hat Papa Motte dann erst mal seine Geschenke ausgepackt (fleißig unterstützt von der Motte natürlich 🙂 ) bevor dann um 10.00 Uhr die engsten Freunde samt Kinderschar zum Frühstück kamen. Insgesamt 10 Erwachsene und 6 Kinder wuselten also durch unsere Wohnung.

IMG_7592

Die Kinder haben wirklich super zusammen im Kinderzimmer gespielt, während wir Erwachsenen uns durchs Frühstücksbuffet geschlemmt haben. Zum Abschluss gab´s dann noch selbstgebackene Waffeln. Sehr süß war dabei, dass die Kinder sich jede Waffel immer redlich untereinander aufgeteilt haben.

IMG_7583

Gegen 12.30 Uhr sind dann die letzten Freunde gegangen und wir hatten 2 Stunden „Pause“. Aufräumen, kurz Füße hochlegen und neu vorbereiten für den Nachmittagsbesuch.

IMG_7595

Um 15.00 Uhr kamen nämlich dann noch Oma, Opa, Uropa und unsere Nachbarn zum Kaffee und Kuchen. Das war ein bisschen entspannter als morgens, weil es einfach nicht ganz so voll war hier. Motte und ich hatten einen leckeren Himbeerkuchen und zum ersten Mal einen wahrhaft KÖSTLICHEN Key Lime Pie gebacken, der tatsächlich komplett aufgefuttert wurde.

IMG_7600 IMG_7598

IMG_7601

Aber ganz ehrlich: nach der ganzen Weihnachts- und Silvesterfeierei waren wir dann doch froh, als gegen 18.00 Uhr die letzten Gäste aufbrachen. Den Abend haben wir dann ziemlich geschafft auf dem Sofa ausklingen lassen, denn seit gestern ist unser Urlaub auch vorbei und der Arbeitsalltag hat uns wieder.

Und wie habt Ihr das erste Januarwochenende verbracht? Gemütlich eingekuschelt zu Hause oder wart Ihr unterwegs? Und seit Ihr auch schon wieder in den Job gestartet?

4 Comments

  • Sabine

    7. Januar 2015 at 0:00

    Nett geschmückt, sieht nach einer tollen Feier aus! Die zwei Kuchen sehen soooooo lecker aus – kannst du vielleicht mir bitte das Rezept verraten (veröffentlichen)? DANKE

    Antworten
  • Anika

    8. Januar 2015 at 20:28

    Da der Lavendeljunge noch kindergartenfrei hatte, haben wir einiges unternommen, damit ihm nicht langweilig wird. U.a. waren wir im Tiergehege und auch endlich mal wieder in der Stadt. Außerdem gab es eine Spielverabredung und viel Spiel- und Kuschelzeit.

    Antworten
    • Mama Motte

      8. Januar 2015 at 20:32

      Das hört sich toll an. Ins Tiergehege müssen wir auch unbedingt mal wieder. Aber am Wochenende soll es hier kräftig stürmen, da wird das wohl erstmal nichts 🙁

      Antworten

Schreibe einen Kommentar