Trinkflaschen kann man nie genug haben…

– Dieser Beitrag entstand in Kooperation mit MeinThermobecher.de –

Mal eine Frage in die Runde: habt Ihr auch so einen großen Verschleiß an Trinkflaschen? Wobei: Verschleiß ist das falsche Wort. Denn unsere sind noch im Einsatz. Ich meine eher: wir benötigen Unmengen davon. Irgendwo fliegt immer eine rum. Im Kinderzimmer, im Garten, im Auto, beim Turnen, auf Ausflügen. Wir haben fast für jede Eventualität eine Trinkflasche. Und wenn man dann gerade ganz dringend eine braucht, weil das Kinderturnen in einer halben Stunde los geht und man eh schon viel zu spät dran ist, dann sind garantiert gerade alle schmutzig.

Und so kam die Anfrage, ob wir den Online-Shop Mein Thermobecher testen möchten gerade Recht – denn Trinkflaschen kann man nie genug haben – schließlich werden bald sogar drei Kinder welche nutzen.

IMG_1119

Als die Flaschen hier eintrafen und die Motte das Päckchen auspackte, wurden beide Flaschen sofort in Beschlag genommen. Und da gleich am nächsten Tag Kinderturnen auf dem Programm stand, musste unbedingt die Alfi Wickie-Flasche mit. Da gab es auch keinen Verhandlungsspielraum. Mir war das ganz Recht, denn so konnten wir gleich testen, ob die Flasche den hohen Qualitätsstandard erfüllt, den der Online-Shop für alle seine Produkte garantiert.

IMG_4538 I

Gleich vorweg: die Motte liebt die Flasche sehr, mich hat sie aber gar nicht überzeugt. Zwar ist die Qualität der Flasche in Ordnung, der Aufdruck hält auch der Spülmaschine stand und die Flasche schließt gut, allerdings war der Deckel bereits nach der ersten Nutzung ab. Er lässt sich zwar wieder anstecken, fällt aber immer und immer wieder ab, sobald man die Flasche öffnet. Gerade kleine Kinderhände öffnen eine Flasche ja nicht sanft, sondern oft mit mehr Schwung und Kraft als notwendig.

IMG_1121

So ist die Flasche bei uns noch in Gebrauch – und das auch regelmäßig – allerdings landete der Deckel bereits im Müll, weil das ständige Ranfriemeln uns nervte. Verschließen kann man die Flasche eben jetzt nur noch mit dem Drehverschluss.

IMG_1120

Vollends überzeugt hat uns allerdings die zweite equa Trinkflasche Türkis, die erstens ein total süßes Design hat, und zweitens eine wirklich super Qualität. Hier gibt es keinen Saugverschluss sondern eine normale Flaschenöffnung aus der man trinkt, sie ist also eher für Kinder geeignet, die schon gut aus Glas und Flasche trinken können.

IMG_1123

Bei der Motte steht sie oft nachts am Bett, falls sie nachts Durst bekommt.

IMG_1094

N

Insgesamt sind wir mit den Trinkflaschen zufrieden und können auch den Shop empfehlen, der wirklich eine riesige Auswahl an Trinkflaschen, Thermoskannen und Thermobechern bietet. Die Produkte werden dort regelmäßig im Trinkflaschentest getestet und auch der Versand ging ruck zuck. Bereits nach drei Tagen kam das Paket mit den gewünschten Trinkflaschen bei uns an. Und als nettes Gimmick kann man übrigens jedes Produkt aus dem Shop auch individualisieren lassen. Wer also zu Weihnachten oder den nächsten Geburtstag noch ein praktisches und schönes Geschenk sucht: schaut doch mal vorbei.

Minou

Ich überlege im Moment, ob ich mir einen personalisierten Kaffee-Thermobecher zulege – denn in letzter Zeit häufen sich meine Coffee to go – Käufe, da die Zwillinge am liebsten unterwegs im Kinderwagen schlafen 🙂 Und so ein schicker Thermobecher schont da doch wenigstens ein bißchen die Umwelt.

Welche Trinkflaschen nutzt Ihr am liebsten für Eure Kinder? Und kennt Ihr den Shop MeinThermobecher schon? Falls ja, welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?

Ich wünsche Euch einen schönen Tag

Eure Anna

 

 

3 Comments

  • Silva

    27. Dezember 2015 at 22:19

    Das hört sich ja gut an. Wir haben einen wirklichen Verschleiß 🙁 ständig geht eine kaputt (und das, obwohl es unkaputtbare sind….) . Ach vergessen und verloren werden sie auch noch… und dabei sind die Jungs schon größer! Oder, gerade deswegen ¿?. Ich bin mit meinem Latein am Ende ?

    Antworten
  • FamilieFreizeit

    27. Dezember 2015 at 22:49

    Hallo Anna,

    ich kannte den Shop noch nicht, aber ich liebe neue und unbekannte Shops! 😀
    Wir haben etlich Flaschen ausprobiert und immer wieder liefen einige nach ca. 6 Monaten Nutzung aus (auch die, die ich bereits auf dem Blog empfohlen habe). 🙁

    Wir haben hin und her probiert und dann haben wir DIE Flaschen gefunden.
    Nalgene Trinkflaschen! Sie sind in verschiedenen Größen und Farben erhältlich (auch Verschluss + Motive) und sie laufen nicht aus.

    Sean trinkt gerne Wasser mit Kohlensäure und diese Flaschen sind dafür perfekt geeignet! 🙂

    Wie ist eure Erfahrung bei den oben gezeigten Modellen?

    Ganz liebe Grüße, Geli

    Antworten
    • Mama Motte

      28. Dezember 2015 at 20:16

      Oh Nalgene kenne ich noch gar nicht – muss ich mir mal anschauen. Denn wie Du schon sagst, die meisten Trinkflaschen vertragen sich nicht mit kohlesäurehaltigen Getränken. Die beiden vorgestellten Flaschen schon, aber wie lange sie tatsächlich dicht halten – keine Ahnung. So lange haben wir sie ja noch nicht. Im Moment hält alles dicht. Ich hoffe lange. Liebe Grüße

      Antworten

Schreibe einen Kommentar