Strahlendes Frühlingswetter, ein Besuch im Wildpark und ein paar Tage mit Fieber – unser Wochenrückblick (2)

Schon wieder ist eine Woche vorbei – Zeit für unseren Wochenrückblick. In dieser Woche hatten wir das tollste Frühlingswetter – letzten Sonntag brauchte man noch nicht mal eine Jacke – und das haben wir sehr genossen. Aber ich lasse am besten mal die Bilder sprechen: viel Spaß mit unserem Wochenrückblick…

Samstag:

Am Samstagmorgen sind wir erst mal alle zusammen zum Einkaufen gefahren. Wir mussten dringend den Kühlschrank auffüllen. Die Motte liebt ja Einkaufen gehen. Besonders den „Auto-Einkaufswagen“ 🙂

IMG_3753

IMG_3752

Zum Mittagessen gab es lecker Kartoffel-Auflauf mit Paprika, Zucchini, Aubergine, Hack und Schafskäse…yummy!!

Auflauf

Und Nachmittags haben wir – zur Abwechslung 🙂 – noch ein bisschen gebastelt. Die Motte wollte unbedingt mit Pinsel malen, also dürfte sie die Holzosterhasen mit Acrylfarbe anmalen (das Set stammt übrigens wieder aus dem Bastelpaket von Baker Ross).

IMG_7988

Außerdem waren wir noch im Einkaufszentrum, weil wir noch einige Geschenke für Geburtstage besorgen mussten, bei denen wir spontan am Sonntag bzw. Montag eingeladen waren.

EEZ

Sonntag:

Leute, es ist Frühling! Schon morgens um 08.00 Uhr strahlte die Sonne vom Himmel und machte gleich gute Laune. Also anziehen, Zähne putzen und ab zum Bäcker – Brötchen holen. Das erledigen bei uns ja immer Papa und Motte. Währenddessen habe ich alles für den Ausflug gepackt, Gemüse und Obst für die Snack-Dosen geschnippelt und den Frühstückstisch gedeckt.

Nach einem gemütlichen Frühstück sind wir dann losgefahren in den Wildpark Schwarze Berge. Wir hatten der Motte das schon lange versprochen und haben nun den Sonnentag genutzt. Gefühlt hatte ganz Hamburg die selbe Idee 🙂 Vor Ort haben wir uns mit Freunden und deren 17 Monate alten Zwillingen getroffen. Die Freunde hatten wir schon eine Ewigkeit nicht gesehen.

image6 image3 image2

Also haben wir Tiere geguckt (die Motte war besonders von den Bären beeindruckt)…

image4 image2 (1)

…und gegen Mittag unser mitgebrachtes Picknick in der Sonne genossen. Ach war das ein herrlicher Tag – bitte mehr davon! Es war sooo schön.

image5 image3 (2) image4 (2)

Gegen 17.00 Uhr waren wir zurück zu Hause und sind gleich weiter in den Garten – unsere Nachbarin hatte Geburtstag und wir wollten unbedingt noch gratulieren und unser Geschenk abgeben. Also hat die Motte mit den Nachbarskindern noch ein bisschen im Sandkasten gebuddelt und wir haben noch ein Stückchen Kuchen und eine Bionade verputzt.

image5 (2)

Dann hieß es noch: ruck zuck in die Badewanne, anschließend „Sandmännchen“ und ausnahmsweise Abendbrot auf dem Sofa für die Motte. Ich muss da immer an meine eigene Kindheit denken:  frisch gebadet in einer Decke eingekuschelt auf dem Sofa essen und dabei fernsehen…das habe ich geliebt (tue ich übrigens heute noch, aber das nur nebenbei 🙂 )!

IMG_3637

Schade, dass das Wochenende so schnell vorbei ging – ich könnte gut und gern noch so einen sonnigen Tag dranhängen. Aber wir haben alles richtig gemacht, wirklich jeden Sonnenstrahl genutzt und waren den ganzen Tag draußen. Wer weiß, wann wir den nächsten sonnigen Tag haben…

Montag:

Opa hat die Motte von der Kita abgeholt und nachmittags waren wir eingeladen um seinen Geburtstag nachzufeiern. Zeitgleich wurde eine kleine Maus aus unserer Familie 2 Jahre alt, also wurden die Geburtstage kurzerhand zusammengelegt. Es gab Kuchen, Kaffee und viele Geschenke und so ging der Nachmittag recht schnell rum.

image6 (1)

Abends war die Motte irgendwie extrem quengelig – ich schätze es lag daran, dass sie morgens bereits um 5.00 Uhr wach war und nicht mehr weiterschlafen wollte. So fehlten ihr immerhin 1,5 Stunden Schlaf. Entsprechend war sie abends nach dem Sandmännchen auch ruck zuck eingeschlafen…

Dienstag:

Ok, das Quengeln am Vorabend kann auch an etwas anderem gelegen haben – die Motte ist heute morgen mit Fieber aufgewacht und wollte partout nichts frühstücken. Also keine Kita heute und erst mal ab zum Kinderarzt. Der stellt fest, dass sie eine schlimme Erkältung mit Husten und Laufenase hat und zusätzlich das eine Ohr sehr gerötet ist. Ich hoffe sehr, dass sie schnell wieder gesund wird – zumal ich schon letzte Woche wegen Krankheit mehrere Tage im Büro gefehlt habe. Doof, doof, doof – irgendwie ist der Wurm drin.

Nach dem Arzt noch schnell einkaufen – die Motte wünscht sich zum Mittag Nudeln mit Pesto. Wenigstens ein paar Nudeln hat sie gegessen.

image2 (2)

Nachmittags waren wir ein paar Minuten im Garten an der frischen Luft. Die Motte hat ein bisschen in der Hängematte geschaukelt und im Sandkasten gebuddelt.

image1

Außerdem hat sie einen langen Mittagsschlaf gemacht (was sie sonst nie macht) und wir haben viel gelesen und gekuschelt.

Für abends hat sie sich Guacamole mit Toast gewünscht – und da hat sie auch tatsächlich mächtig reingehauen. Hoffentlich wird sie schnell wieder gesund….

Mittwoch:

Das Fieber ist wieder runter – aber da die Maus ja einen Tag fieberfrei sein muss, bevor sie wieder in die Kita darf, bleibt heute der Papa zu Hause und ich muss wieder ins Büro. Die beiden gehen zusammen Frühlingsschuhe kaufen. Davon redet die Motte schon eine ganze Weile (erwähnte ich, dass sie wohl ein richtiges Mädchen ist = große Schuhliebe). Diese schicken Exemplare sind es nun geworden:

IMG_3855

Zu Mittag gab es Nudeln mit Spinat-Gorgonzola-Sauce und anschließend hat die Motte einen Mini-Mittagsschlaf gemacht.

Nachmittags haben wir geknetet und gelesen – die Motte war zwar wieder fieberfrei, aber wir sind trotzdem lieber noch ein bisschen zu Hause geblieben.

image4 (3) image3 (3)

Abends ging´s noch ab in die Badewanne und – schwupps – schon wieder ein Tag rum…

Donnerstag:

Ich weiß – es war der 12. – also eigentlich Zeit für #12von12. Aber ich habe es einfach nicht geschafft ausreichend Fotos zu knipsen. Also gibt´s nur hier ein paar Eindrücke vom Tag.

Die Motte liebt seit neuestem Haie – also hat sie sich prompt eine Hai-Zahnbürste in der Drogerie ausgesucht. So wird dann im Moment auch noch (weil neu) gern Zähne geputzt.

IMG_3854

Zum Frühstück gibt es Müsli mit Vollkornflakes gemischt…das hat die Motte glaube ich von mir, dass sie Müsli und Flakes am liebsten mischt.

image5 (3)

Schnelles Schwangeren-Heißhunger-Mittagessen für mich nach dem Büro 🙂

image6 (2)

Nachmittags hüpfen auf dem Trampolin bei strahlendem Sonnenschein und anschließend Fingerfarbe malen…

Trampolin IMG_3849

Bei uns gibt es neuerdings übrigens „Gardinengeister“ 🙂 – die schütten sich immer aus vor Lachen, wenn man sich erschreckt 🙂

IMG_3852

Freitag:

Nach der Kita war die Motte irgendwie kuschelig und müde. Und da auch das Wetter heute irgendwie kalt und ungemütlich ist, haben wir zusammen eine Charlie & Lola – DVD angeschaut und ein bisschen Obst geknabbert…

IMG_3858

Jetzt ist der Papa nach Hause gekommen und fährt zum Einkaufen, damit wir das am Wochenende nicht machen müssen.

Und ich werde jetzt unter die Dusche hüpfen und mich ein bisschen aufbretzeln – ich bin nämlich heute Abend noch zu einem tollen Blogger-Event eingeladen und freue mich 1. auf einen spannenden Abend und 2. riesig darauf, ein paar meiner liebsten Bloggerinnen dort zu sehen. Von dem Event erzähle ich Euch dann in der kommenden Woche nochmal ausführlich….

Was habt Ihr in dieser Woche so erlebt? Habt Ihr auch die ersten Frühlingssonnenstrahlen so richtig ausgenutzt? Und was mich brennend interessiert: wie sieht so ein ganz normaler Alltag bei Euch eigentlich aus?

Habt einen schönen Start ins Wochenende und lasst es Euch gut gehen…

Eure Anna

 

 

 

 

 

 

 

6 Comments

Schreibe einen Kommentar