Reise // Allein mit drei Kindern auf Reisen: unser Kurzurlaub im Landal Salztal Paradies im Harz

Wie ein kleines Dorf in den Bergen liegt der kleine Ferienpark Landal Salztal Paradies eingebettet in schönste Natur. Vom Balkon der Ferienwohnung hat man einen fantastischen Blick auf Wälder und Berge – was für ein herrlicher Einstieg in unseren Kurz-Urlaub im Harz!

IMG_8330

Ein bisschen Angst hatte ich vor der Abfahrt nämlich schon. Schließlich war ich diesmal ganz ohne den Papa mit drei Kindern allein unterwegs. Aber die Fahrt verlief völlig problemlos. Die Kinder waren entspannt, von langen Staus blieben wir verschont und die Sonne strahlte bei unserer Ankunft vom Himmel!

IMG_8331

Viel Platz und sooo gemütlich!!

Wir bezogen unsere wunderschöne Ferienwohnung im ersten Stock und – wie immer – gingen die Kinder sofort auf Erkundungstour. Wow – so viel Platz!! Drei Schlafzimmer, ein großes Bad, eine separate Gästetoilette, ein gemütlicher Wohn- und Essbereich mit offener Küche und ein großer Balkon!

IMG_8316

IMG_8322

IMG_8318

Alles wirklich sehr gemütlich eingerichtet in warmen Farben mit viel Holz und Grün – passend zum Harz! Wir fühlten uns jedenfalls sofort wohl!

IMG_8323

IMG_8324

Parkplätze gibt es für Parkgäste (kostenlos) meist direkt an den Ferienwohnungen. Wir wohnten im ersten Stock, so musste ich unsere Koffer ein paar Treppen hochschleppen. Da wäre ich für einen starken Papa schon dankbar gewesen. Aber schließlich war dann doch alles fix und fertig im Feriendomizil verstaut.

Landal Salztal Paradies

IMG_8327

Wir erkunden den Park

Was am  Anreisetag so gut begonnen hatte, setzte sich am Folgetag leider nicht fort. Das Wetter ließ uns am ersten vollen Ferientag im Stich. Es regnete, war grau, nass und kalt. Also entschieden wir uns gegen einen großen Ausflug und beschlossen stattdessen den Ferienpark zu erkunden.

IMG_8329

Die Motte wollte gern auf den Spielplatz und in den Bollo-Kinderclub. Also alle Mann in Regenklamotten und los ging´s! Der sehr schöne und große Spielplatz lag nur ein paar Schritte von unserer Wohnung entfernt und bot wirklich viel Abwechslung. Deshalb waren wir während der Ferienwoche auch immer mal wieder kurz zum Schaukeln oder Klettern oder Hüpfen auf dem großen Hüpfkissen dort. Besonders am Tag der Abreise haben die Kinder vor Abfahrt eine gute Stunde dort getobt, denn Sitzen mussten sie im Auto noch lang genug.

Spielplatz

Direkt neben dem Spielplatz liegt auch der Bollo-Kindclub, der jeden Tag ein abwechslungsreiches Programm anbietet und in dem ab und zu auch Bollo, das Maskottchen des Parks, vorbeischaut.

Kinderclub

Besonders die Motte liebt diese Maskottchen – egal wo wir sind, sie will unbedingt das Maskottchen treffen (sofern es eins gibt 🙂 )

Maskottchen

Außerdem befindet sich neben Spielplatz und Kinderclub noch der kleine Park Shop, Möglichkeiten zum Grillen, ein Schachfeld und ein Basketballkorb, eine Tischtennisplatte, ein Bouleplatz und – da die Ferienwohnungen nicht mit Waschmaschine ausgestattet sind – ein Waschsalon. Das Zubehör für Tischtennis, Boule, Basketball und Outdoor-Schach kann man an der Rezeption mieten. Dort gibt´s außerdem Grill-Zubehör und Waschmittel und Waschmarken für den Waschsalon.

Marktplatz

Bei schlechtem Wetter hat man außerdem noch die Möglichkeit ein paar Runden in der Eislaufhalle (Schlittschuhe können vor Ort geliehen werden) zu drehen, eine Partie Bowling im Bowlingcenter zu spielen oder sich die Zeit im Sport- und Fitnessstudio und der Tennishalle zu vertreiben.

Das Landal Salztal Paradies Erlebnisbad

Für Gäste des Ferienparks ist auch der Eintritt ins 5000m² große Erlebnisbad Salztal Paradies inklusive. Dort gibt es einen großen Außenbereich, ein großzügiges Kinderbecken,  Sprudelbecken, Wellenbad und einen Wildwasserkanal.

Bildrechte: Landal Salztal Paradies

Bildrechte: Landal Salztal Paradies

Die große 100m lange Reifenrutsche bietet zusätzlich  ein bisschen Action. Auch an die Wellnessfans wurde gedacht: fünf verschiedene Saunen und ein Solarium bieten Platz für Entspannung.  Massagen und Kosmetikbehandlungen können nach Vorabsprache ebenfalls gebucht werden.

Bildrechte: Landal Salztal Paradies

Bildrechte: Landal Salztal Paradies

Wir haben einen Nachmittag im Schwimmbad verbracht. Das Interieur ist etwas in die Jahre gekommen aber alles ist super sauber und sehr gepflegt. Gerade für Familien mit kleineren Kindern bietet das Schwimmbad wirklich ausreichend Gelegenheit für einen spaßigen Nachmittag.

Bildrechte: Landal Salztal Paradies

Bildrechte: Landal Salztal Paradies

Insgesamt haben wir die Kurz-Woche im Landal Salztal Paradies sehr entspannt angehen lassen. Wir haben nur einen größeren Ausflug gemacht und waren ansonsten viel in der unmittelbaren Umgebung oder einfach im Ferienpark unterwegs. Obwohl ich das Alltagsprogramm mit den Kindern allein absolviert habe, waren sie – bis auf ganz wenige Ausnahmen – erstaunlich entspannt und wirklich gut drauf.

Perfekter Urlaub für Familien mit kleinen Kindern

Ich habe in dieser Woche ein wenig die Angst davor verloren auch mal allein mit allen Kindern auf Tour zu gehen. Und damit meine ich vor allem weitere Strecken als bis zum Spielplatz um die Ecke :-). Natürlich muss man Unternehmungen etwas genauer planen. Ausflüge, bei denen man den Kinderwagen nur eingeschränkt nutzen kann zum Beispiel sind nicht möglich. Dafür sind die Zwillinge im Moment viel zu aktiv , laufen gern mal in verschiedene Richtungen davon und können potentielle Gefahren einfach noch viel zu wenig einschätzen. Aber auch kleinere Ausflüge und Unternehmungen können ja ganz wunderbar sein. Gerade mit ganz kleinen Kindern muss es nicht immer das ganz große Abenteuer-Programm sein.

Genau dafür ist der Landal Salztal Paradies Ferienpark wirklich perfekt. Mitten in der Natur gelegen gibt es alles was man braucht, aber trotzdem ist der Park übersichtlich groß.  Für mich und die Kinder jedenfalls war die Mischung aus Spaß und Entschleunigung ideal.

Landal Salztal Paradies

Im zweiten Teil unseres Urlaubsberichts zeige ich Euch dann, was wir alles unternommen haben. Der Harz hat nämlich – gerade für Kinder – wahnsinnig viel zu bieten und die Entscheidung für das richtige Ausflugsziel fällt wirklich schwer!

Vorher möchte ich aber noch wissen: wer von Euch war schon mal mit den Kindern allein im Urlaub? Wie sind Eure Erfahrungen? Welche Urlaubsziele habt Ihr dafür gewählt? Und war das für Euch Stress oder Entspannung?

Eure Anna

*Herzlichen Dank an Landal Green Parks für die Einladung. Wir haben die Kurz-Woche im Harz sehr genossen. Unsere Meinung bleibt davon völlig unberührt.*

Der Ferienpark Landal Salztal Paradies: die Fakten

Website: https://www.landal.de/parks/salztal-paradies

Was kostets?: Die Preise variieren je nach Saison und Größe der Unterkunft. Am besten Ihr schaut auf der Website des Parks vorbei // eine Übersicht der Unterkünfte findet Ihr hier.

Was man sonst noch wissen muss Der Park bietet kostenfreies WiFi und Parken. Das WiFi ist allerdings so schlecht, dass es teilweise 20 Minuten dauert bis sich eine Seite aufbaut. Also einfach entspannen und mal aufs Netz verzichten 🙂 // Schwimmzubehör verkauft die Schwimmbadkasse – für alle die Badeanzug oder Schwimmflügel vergessen haben 🙂 // Mit Briefmarken, Postkarten, Freizeit- und Wanderkarten sowie Ausflugstipps hilft die Rezeption gern aus

Freizeitprogramm: neben dem Programm des Kinderclubs, gibt es viele weitere Aktivitäten, Führungen und Wanderungen in und außerhalb des Parks. Das Programm erhaltet Ihr bei Ankunft an der Rezeption // am Park beginnt ein spannender Natur-Erlebnislehrpfad, der direkt in die Wälder führt // An der Rezeption kann man Gesellschaftsspiele, Bollerwagen und Schlitten leihen // direkt neben dem Park-Eingang gibt es einen Indoor-Spielplatz, den ich Euch im nächsten Harz-Bericht ausführlicher vorstelle.

Hunger?: Essen kann man im Paradise Diner, der Bikini-Bar (im Erlebnisbad), dem Bistro im Regenbogenland (Indoor-Spielplatz) und dem Bowling-Bistro. Wir waren einmal im Paradise Diner. Dort gibt es Fingerfood, Burger, deftige Gerichte und Salate. Das Essen war sehr gut und vor allem günstig. Die Burger waren frisch zubereitet und die Portionen mehr als üppig! // Es gibt die Möglichkeit Raclette zu bestellen, dass man dann in der Ferienwohnung genießen kann. Einfach an der Rezeption des Parks Bescheid geben, die kümmern sich um alles Weitere!! // Einziger Nachteil: zum Frühstück muss man sich selbst verpflegen. Dazu stellt Landal (auf Vorbestellung) aber gern ein leckeres Frühstückspaket zusammen, was bei Anreise schon in der Ferienwohnung wartet!

 

 

 

 

 

 

 

5 Comments

  • Frühlingskindermama

    8. Mai 2017 at 21:55

    Ganz allein war ich mit beiden Kindern noch nicht weg, sondern ich habe mich für einen Kurzurlaub mit Oma und Opa getroffen und wir hatten zwei nebeneinander gelegene Appartements, so dass die Kinder schnell mal rüber konnten. Ich würde gern mal ganz allein wegfahren, habe aber größten Respekt vor einer plötzlichen Krankheit, entweder eines Kindes oder, noch schlimmer, von mir selbst. Allein und krank mit den Kindern ist mein absoluter Horror, deshalb traue ich mich das noch nicht.
    Danke für den interessanten Bericht und liebe Grüße!

    Antworten
  • Angela

    11. Mai 2017 at 9:20

    Liebe Anna,
    ich finde deinen Bericht superspannend! Er zeigt prima, dass es sogar mit drei Kids allein ganz entspannt laufen kann. Weniger ist manchmal mehr. Diese Erfahrung mache ich auch immer wieder, und ich bin ja ständig allein mit meinem Sohn auf – großen und kleinen – Touren. Auch wenn ich dabei alles allein stemmen muss – von der Reiseorganisation übers Gepäck bis zur Kinderbespaßung – ich habe es noch nie als dauerhaft stressig empfunden, sondern die Auszeiten mit Kind allein immer sehr genossen. Den Harz mochten wir übrigens auch auf Anhieb.
    Liebe Grüße
    Angela

    Antworten
  • Mamamulle

    23. Mai 2017 at 20:52

    Toll, dass ihr auch ohne den Papa solch‘ einen Spaß und vor allem Entspannung gefunden habt. Bei uns ist es so, dass wir den Papa eh selten hier haben und ihn dann unbedingt im Urlaub dabei haben müssen. *lach* Danke für den schönen Bericht!

    Antworten
  • Cindy Pietz

    7. Juni 2017 at 9:59

    Hallo, wir waren glaube ich 10x im Landal Park. Die Kinder waren von klein auf dort. Erst waren wir immer allein als Familie dort, später mit Freunden und hatten das 10 Personenhaus für ein Wochenende. Wir fanden es dort immer schön und entspannend. Kinder konnten alleine ins Schwimmbad gehen usw. Und es wurde immer gebowlt, was viel Spass gemacht hat. Vielleicht fahren wir dieses Jahr mal wieder hin. LG

    Antworten

Schreibe einen Kommentar