Muffins im Waffelbecher – superleicht, superlecker und heißgeliebt von den Kids!

Nachdem ich am Sonntagabend die Fotos der Muffins im Waffelbecher auf facebook gepostet habe, die ich für den Geburtstag der Motte in der Kita gebacken habe, hatten mich viele von Euch gebeten doch einmal das Rezept aufzuschreiben. Also habe ich mich gleich mal hingesetzt und voilá, hier ist es:

IMG_1604

Muffins im Waffelbecher (für ca. 40 Stück)

Zutaten:

200g weiche Butter, 2 Päckchen Vanillezucker, 4 Eier, 180g Zucker, 1 gestrichener TL Backpulver, 250g Mehl, 1 Packung Kuvertüre (ich mische Vollmilch mit Zartbitter), ca. 40 kleine Waffelbecher (gibt es im Supermarkt), bunte Streusel

Zubereitung:

Die Waffelbecher auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stellen. Butter, mit Vanillezucker und Zucker cremig schlagen. Nach und nach die Eier unterrühren.

Mehl mit dem Backpulver mischen, zu der Eiermasse geben und kurz unterrühren.

Den Teig mit einem Teelöffel oder einem Spritzbeutel in die Waffelbecher füllen. Da der Teig noch aufgeht, sollte der Waffelbecher ca. zu 2/3 mit Teig gefüllt werden.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C (Umluft 160°C) ca. 15-20 Minuten backen. Nach dem Backen kurz auskühlen lassen und währenddessen die Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Die Muffins mit Schokolade bepinseln und sofort in die Streusel dippen. Trocknen lassen – FERTIG!

IMG_1603

***

Ihr seht: alles wirklich superleicht! Übrigens kommen die kleinen gebackenen Waffelmuffins wirklich super bei den Kids an. Nicht ein Krümelchen ist übrig geblieben. Und sie sind nicht nur super-superlecker, sondern sehen auch noch toll aus!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Nachbacken und verspreche Euch, dass es im Laufe der Woche dann nochmal einen ausführlichen Bericht von Mottes 4. Geburtstag gibt.

Habt einen schönen Abend und eine tolle Restwoche

Eure Anna

8 thoughts on “Muffins im Waffelbecher – superleicht, superlecker und heißgeliebt von den Kids!

  1. Hallo, wie genial ist denn bitte diese Idee? Super, bei uns stehen demnächst gleich zwei Kindergeburtstage an, da sind mir solche leckeren Abwechslungen echt willkommen. Lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *