Freizeit // Märchen- und Monsterparty in der Kita: unsere Halloween-Kostüme

-Anzeige-

In zwei Wochen ist Halloween – habt Ihr schon alle Eure Kostüme?? Ich habe dieses Jahr schon relativ früh für Kostüme gesorgt, denn im vergangenen Jahr war ich echt spät dran und viele Dinge die ich gern wollte waren schon vergriffen.

In der Kita steht dieses Jahr an Halloween alles unter dem Thema „Märchen- und Monster“, was ich toll finde, weil die Möglichkeiten sehr vielfältig sind und sicher jedem etwas Schönes dazu einfällt.

Märchenhaftes für die Motte

In den letzten zwei Jahren waren die Kostüm-Wünsche der Motte noch sehr „gruselig“. Passend zum Halloween-Thema wollte sie im letzten Jahr eine Fledermaus und im vorletzten Jahr ein Gespenst sein. Dieses Jahr war sie aber von ihrem Feen-Wunsch einfach nicht abzubringen. ES MUSS EINE FEE SEIN MAMA!! Wie gut also, dass das perfekt zum Thema „Märchen“ passt.

Kostüme

Also ging ich auf die Suche nach einem schönen Feen-Kostüm, dass nicht über und über Rosa und Glitzer ist. Fündig wurde ich schließlich bei Kostüme.com. Dort entdeckte ich nämlich ein süßes Tinkerbell-Outfit ganz in zarten Grüntönen. Ich war gespannt ob das auch den Geschmack der Motte trifft, obwohl es eben nicht rosa ist. Meine Sorge war unbegründet: sie findet es ganz toll.

Das Kleid ist mehrlagig in Blätteroptik gestaltet und – für mich sehr wichtig – nicht zu kurz. Jetzt im Herbst kann sie es wunderbar mit einer Strumpfhose kombinieren und auch noch ein Longsleeve darunter tragen. Das Material ist ok. Polyester eben. Nicht schön für jeden Tag, aber für ein Tragen zu Halloween oder Karneval völlig in Ordnung.

img_5985

Hübsch sind auch die beiliegenden Flügel, die mit einem Klettverschluss hinten am Kleid befestigt werden. Einzig die Blütenapplikation hätte es für mich nicht gebraucht, aber so richtig stören tut sie auch nicht.

img_5981

Monster und Drachen – die Kostüme für die Zwillinge

Auch die Zwillinge sollten natürlich eine Kostüm für die Kita bekommen. Dabei war mir wichtig, dass es auch gut tragbar ist, wenn sie noch krabbeln. Der Floh läuft zwar nun schon fleißig seine ersten Schrittchen und krabbelt nur noch, wenn er möglichst schnell von A nach B möchte – aber es sollte ihn dabei trotzdem nicht stören. Die Minimotte läuft noch nicht frei und krabbelt daher noch deutlich mehr als der Floh.

img_6003

Also landete für den Floh der süße Monster-Umhang und für die Minimotte der kleine Drache im Warenkorb. Beides passt ebenfalls perfekt zum Kita-Thema.

img_5993

img_6011

Der Monster-Umhang ist tatsächlich supersüß, wenn auch sehr zottelig und fusselig. Dafür ist er aber weich und nicht kratzig. Die Hörner, Augen und Zähne sind an der Kapuze angenäht, so dass sie den Floh nicht im Gesicht stören. Da er ja sehr aktiv und eigentlich stetig in Bewegung ist, ist es gut, dass das Cape dazu viel Bewegungsfreiheit bietet.

img_5998

Das Drachenkostüm ist ein ideales Kostüm für Krabbelkinder. Der Anzug lässt sich vorne mit einem Reissverschluss schließen, ist durch die schwarze Farbe relativ schmutzunempfindlich und der Drachenschwanz kommt auch beim Krabbeln super zur Geltung.

img_5986

Große Auswahl

In den letzten zwei Jahren habe ich die Kostüme meist selbst zusammengestellt. In diesem Jahr war mir das zu aufwendig. Der Alltag frisst im Moment viel, viel Zeit. Tagsüber komme ich zu gar nichts und abends bin ich oft nicht mehr sehr kreativ. Also fiel die Entscheidung dieses Jahr auf fertige Kostüme auszuweichen nicht schwer. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit unserer Wahl. Natürlich ist es nicht ganz so individuell wie selbstgemacht, aber die Auswahl bei Kostüme.com ist riesig, die Lieferzeit beträgt nur 1-2 Tage und die Preise sind in Ordnung. Die Qualität der Ware stimmt und die Sachen sehen süß aus.

Nennt mich Rabenmutter, aber ich finde, Kostüme.com ist eine gute Alternative falls einem mal die Zeit fehlt das Halloween- oder Karnevalskostüm selbst zu machen.

Nun bin ich aber gespannt: als was verkleiden sich Eure Kinder an Halloween? Oder feiert Ihr das gar nicht?  Und habt Ihr schon mal ein fertiges Kostüm in einem Onlineshop bestellt oder macht Ihr das immer selbst?

Ich wünsche Euch eine schaurig-schöne Vorbereitungszeit

Eure Anna

 

2 Comments

  • Katrin Hoffmann

    18. Oktober 2016 at 22:42

    Da unsere Maus einen katholischen Kindergarten besucht, ist Halloween bei ihr kein Thema. Ist wahrscheinlich auch ganz gut so, da sie mit verkleideten Menschen so ihre Probleme hat (panische Angst). Mir gruselt jetzt schon wieder vorm Fasching….

    Apropos Fasching: Dieses Jahr war sie als MinnieMaus verkleidet, da meine Mama dem Kostüm nicht widerstehen konnte, als sie es im Katalog gesehen hatte 😉 Aber wir waren super zufrieden damit und nach laaaaaaaanger Überzeugungsarbeit (1000 Dank an die Kita) war die Maus dann doch noch ganz glücklich damit!

    Liebe Grüße, Katrin

    Antworten
    • Mama Motte

      19. Oktober 2016 at 12:49

      Oh ja das kenne ich: in unserer Kita haben auch einige Kinder Angst vor manchen Kostümen. Meine Große ist da nicht so ängstlich. Wie die Zwillinge es finden wird sich bald zeigen.
      Da ich als gebürtige Rheinländerin aber Karneval im Blut habe hoffe ich, dass das alle meine Kinder geerbt haben 🙂

      Liebe Grüße, Anna

      Antworten

Schreibe einen Kommentar