Hamburg mit Kindern // Die ganze Welt an einem Tag – eine Reise durch das Miniatur Wunderland Hamburg

Miniatur Wunderland

Mitte November bin ich mit der Motte einmal um die Welt gereist! Wir waren in den USA, in Italien, der Schweiz in Skandinavien und im Harz – und das alles an einem Vormittag! Geht nicht denkt Ihr? Geht doch! Nämlich in Hamburgs wohl beliebtester Attraktion: dem Miniatur Wunderland!

8

Die ganze Welt im Mini-Format

Ich war das letzte Mal im Miniatur Wunderland, da hatte ich selbst noch keine Kinder. Ich habe einige Jahre direkt nebenan gearbeitet und habe daher hautnah miterlebt, wie die kleine Miniaturausstellung von Jahr zu Jahr größer wurde. Zu Beginn dachte ich: wen interessiert denn sowas? Eine Modellbahnausstellung ist doch nur was für Nerds.

Laternenumzug im Mini-Format

Laternenumzug im Mini-Format

Falsch gedacht. Denn jeder – wirklich jeder – ist sofort fasziniert, wenn er die Miniwelt betritt. Obwohl: Mini ist es hier ganz und gar nicht. Auf aktuell 6.800 qm unterteilt in 9 Abschnitte wurde hier eine kleine Wunderwelt geschaffen, die in ihrer Detailverliebtheit seinesgleichen sucht. Bis 2028 soll die Anlage bis auf 10.000 qm und 13 Bereiche anwachsen, was auch erkennbar ist – denn überall wird nebenbei gewerkelt und gebaut.

img_6648

Derzeit fahren 1.040 Züge (der längste davon über 14 Meter) vorbei an über 4.000 Häusern und Brücken und 260.000 Figuren. Und das mitnichten nur zwischen den Welten – Ihr solltet unbedingt die Augen offen halten, denn auch unter Euren Füßen oder über Euren Köpfen kann jederzeit ein Zug angesaust kommen.

Minitur Wunderland

Da mein letzter Besuch bereits einige Zeit zurücklag, war ich sehr gespannt, was sich in der Zwischenzeit getan hat. Für die Motte war es der allererste Besuch dort und sie kam aus dem Staunen gar nicht mehr heraus.

Die Reise geht los…

Los ging unsere Reise in Amerika. Hier könnt Ihr Las Vegas besuchen und den Grand Canyon bestaunen – am allerschönsten ist das bei Nacht, denn dann funkeln und blitzen tausende Lichter in der Stadt die niemals schläft.

Miniatur Wunderland Hamburg

Las Vegas bei Nacht

Nehmt Euch viel Zeit um all´ die kleinen Szenerien zu bestaunen. Denn hier gibt es wahnsinnig viel zu entdecken.

Minitur Wunderland

Und am Strand von Miami Beach vielleicht David Hasselhoff entdecken??

Miniatur Wunderland

Da Amerika der kleinste Abschnitt der Ausstellung ist, gelangt man von dort ziemlich schnell in die schönste Stadt der Welt: und das ist natürlich Hamburg. 🙂

img_6642

Diesen Bereich fand die Motte besonders toll – und auch ich liebe ihn eigentlich am meisten – denn schließlich gibt es hier all´das zu sehen, was sie auch aus dem täglichen Leben schon kennt.

Die Schiffe in der Speicherstadt…

img_6641

…die Strandperle…

img_6679

…den Tierpark Hagenbeck…

img_6673

…und natürlich unser neues Wahrzeichen: die prachtvolle Elbphilharmonie.

img_6667

Miniatur Wunderland

Die Elphi kann man sogar von innen bestaunen

Sogar einen echten Feuerwehreinsatz dürfen wir erleben…

img_6651

Miniatur Wunderland

Schnell, schnell löschen…

…und anschließend beim Spiel der beiden Lokalmatadoren HSV gegen den FC St. Pauli mitfiebern.

Minitur Wunderland

img_6657

Nur mit dem Ergebnis sind wir nicht ganz einverstanden 🙂

img_6659

Und kennt Ihr eigentlich den Schlagermove? Nein? Dann solltet Ihr Anfang Juli mal nach Hamburg kommen, denn da verwandelt sich der Hafen und die Reeperbahn in ein kunterbuntes Festival der Liebe mit tollen Kostümen, lauten Schlagern und jeder Menge Spaß!

Miniatur Wunderland

Schnee und Eis in den Alpen, Österreich und Skandinavien

Von Hamburg aus gelangt man nach Skandinavien und ins Eismeer und auch die schneebedeckten Alpen sind nicht weit. Fast fröstelt es uns ein bißchen – so lebensecht ist hier alles gestaltet. Sogar die kleinen Berg-Lifte fahren elektrisch!

img_6721

img_6685

Und auch hier staunen wir wieder über die vielen lustigen, schönen und kuriosen Details.

img_6689

9

Oder habt Ihr schon mal eine Horder nackter Menschen im Schnee gesehen?

img_6722

Übrigens gibt es für jede Szenerie einen oder mehrere Knöpfe, die von den Besuchern gedrückt werden können. Und dann heißt es oft suchen: wo bewegt sich nun etwas? Was passiert? Was verändert sich in der Landschaft? Oder kommt gar ein Hochgeschwindigkeitszug angerauscht?

img_6677

Besonders für Kinder ist das natürlich ein riesiger Spaß!

img_6745

Wir heben ab, erleben ein Live-Konzert und naschen Schweizer Schoki…

Fotografisch kann man die beeindruckende Größe der Schweizer Alpen übrigens gar nicht einfangen, deshalb habe ich es gar nicht erst versucht. Die erstrecken sich nämlich über zwei Stockwerke und ragen 5 bis 6 Meter in die Höhe. So kann man die Alpenlandschaft sogar von oben bewundern – wirklich traumhaft!

img_6744

Aber die Schweiz hat noch mehr zu bieten. Denn schließlich gibt es hier die wohl beste Schokolade der Welt. Und die wird hier in einer klitzekleinen Schokoladenfabrik hergestellt…

2

…und wirft sogar per Knopfdruck ein paar Probe-Täfelchen aus. Hui, die Motte hat Augen gemacht…

3

1

Und noch einen erfolgreichen Export hat die Schweiz zu verzeichnen: DJ Bobo! Und der gibt live und exklusiv im Miniaturwunderland ein Open Air-Konzert nach dem anderen.

img_6765

img_6766

Bevor ich Euch nun die letzten Highlights unserer Reise zeige, müssen wir noch einmal schnell abheben. Und wo ginge das besser als vom Knuffingen Airport? Wo wollt Ihr hinfliegen?

img_6728

Ins wunderschöne Italien vielleicht?

img_6762

5

In Italien bricht sogar der Vulkan aus und verspritzt giftige Lava…

Dann steigt schnell ein, denn die Maschine hebt gleich ab in den wolkigen Himmel…

img_6740

Aber aufgepasst – nicht, dass Ihr in die falsche Maschine steigt. Hier am Flughafen geht es nämlich ganz schön wuselig zu.

Aber jede Reise geht einmal zu Ende…

…und damit auch unser gemeinsamer Vormittag und die Reise durchs Miniatur Wunderland. Wir haben so viel gesehen und dennoch längst nicht alles. Denn auch wenn wir zwar jeden der neun Abschnitte besucht haben, so gibt es dennoch so viele Kleinigkeiten die wir sicher übersehen haben.

Miniatur Wunderland

Allein auf der Kirmes (oder wie man hier sagt: dem DOM) hätten wir noch viel länger verweilen und den rasanten Fahrgeschäften zuschauen können.

img_6700

img_6703

Und zu gern hätten wir gewusst, wie der Tote im Fluss eigentlich dort hingekommen ist…

img_6710

Und auch, ob es im Geisterschloss wirklich spukt!

6

Das Miniatur Wunderland ist so schön, abwechslungsreich und aufregend, dass man auch bei einem nächsten und übernächsten Besuch immer wieder Neues entdeckt.

img_6707

Solltet Ihr also mal in unserer wunderschönen Stadt zu Besuch sein, dann sollte das Miniatur Wunderland auf Eurer „Must see“-Liste ganz oben stehen.

7

Oder vielleicht ward Ihr sogar schon dort und mögt mir erzählen welcher Abschnitt Euch am allermeisten begeistert hat??

Allerliebste Grüße an Euch aus dem wunderschönen Hamburg

Eure Anna

Ihr wollt noch mehr Eindrücke aus der Miniaturwelt? Auch die liebe feiersun war mit ihrer süßen Motte schon zu Gast und hat darüber berichtet.

10

Das Miniatur Wunderland Hamburg: die Fakten

Website: http://www.miniatur-wunderland.de/

Wo?Kehrwieder 2, Block D, 20457 Hamburg – Speicherstadt

Wann geöffnet?: Montag bis Sonntag ab 09:30 Uhr // Die genauen Öffnungszeiten kann man der Homepage entnehmen

Was kostets?: Kinder unter 1 Meter: kostenfrei // Kinder unter 16 Jahre: 6,50 Euro // Erwachsene 13,00 Euro

Was man wissen muss: Karten sollte man unbedingt im Voraus über die Website buchen, sonst kann es zu teilweise sehr langen Wartezeiten kommen

Hunger?: Im 2. Stock des Miniatur Wunderland Hamburg gibt es ein Restaurant mit ausreichend Sitzmöglichkeiten, das kleine warme und kalte Speisen, Snacks und Getränke verkauft.

*Wir danken dem Miniatur Wunderland Hamburg für die nette Einladung. Unsere Meinung bleibt davon wie immer unberührt*

 

 

 

3 Comments

  • Antje aus Ostfriesland

    5. Januar 2017 at 1:12

    Das sieht ja toll da aus… Das hätte ich mir in der Tat anders vorgestellt… Es gibt ja viel zu entdecken..Meine Tochter liebt hier schon die Knöpfe beim Märchenpark… Und der Knopf bei der Schokoladenfabrik ist da ja toll für Kinder…

    Antworten
  • Katrin

    15. Januar 2017 at 9:18

    Oh ja, das Wunderland ist toll. Wir waren vor 3 Jahren mal da, als unsere Maus noch ein Baby war und das meiste verschlafen hat. Aber schon damals haben wir uns geschworen, dass wir auf jeden Fall wiederkommen werden, wenn sie auch was davon hat!!!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar