Event // Bleib locker Mama…Zu Gast beim Fisher Price-Elternbrunch

Letzte Woche war ich geladen – zu einer sehr spannenden Diskussion und dem 1. Fisher Price-Elternbrunch in Hamburg. Thema des Vormittags „Wie finden Eltern heute zwischen Ratgeberflut und Erwartungsdruck ihren eigenen Weg als Eltern?“

IMG_6685

Da ich mich ja auch hier auf meinem Blog in meiner Interviewreihe zum Thema „Werte und Erziehungsstile“ intensiv mit diesem Thema beschäftige, war ich sehr gespannt, was uns erwartet. Und gleich vorweg: die Ergebnisse der Diskussion waren für uns Eltern unglaublich erleichternt: immer locker bleiben – gezieltes Fördern unnötig – denn alles was unsere Minis brauchen um zu lernen, soziale Kompetenz zu erlangen und ganz nebenbei auch noch Spaß zu haben ist: Spielen, spielen, spielen!

Wer das behauptet? Professor André Frank Zimpel, der neben Collien Ulmen-Fernandez,  Tanja zu Waldeck (Geschäftsführerin der NetMoms GmbH), Isabel Robles Salgado (Blogzine „Little Years“), Dr. Thomas Guntermann (den viele vielleicht als PapaDoc des tollen Papa-Blogs „Ich bin Dein Vater“ kennen)  und Susanne Hummel (Fisher Price-Botschafterin und Bloggerin) als Gastredner geladen war.

IMG_6681

Genau dieser Herr Professor nämlich hat Studien durchgeführt, die belegen: die beste Förderung für Kinder ist das freie Spiel. Dabei werden Aufmerksamkeit, Gehirn und Wahrnehmung am besten entwickelt. Unterstützen können wir Eltern unsere Mäuse am besten mit Musik, Liedern, Kommunikation, Verständnis, Vertrauen, Phantasie, Liebe und natürlich Spielzeug in jeglicher Form. Also heißt es für uns Eltern einfach mal: Füße still halten und Kinder machen lassen oder gleich mitspielen.

IMG_6684
So fühlen wir uns als Eltern…

Ach ja, und für alle Mamas und Papas die sich Sorgen machen, wenn das Kind mal ein Gummibärchen zu viel hatte, gab´s dann auch noch eine gute Nachricht: auch hier ist nämlich „locker bleiben“ angesagt. Laut Professor Zimpel brauchen Kinder nämlich sehr viel Energie zum Aufbau des Gehirns. Und dafür brauchen sie Zucker! Süßkram ist also (natürlich in Maßen) ausdrücklich erlaubt! Also bitte kein schlechtes Gewissen mehr, wenn der Zwerg morgens lauthals nach einem Nutella-Brot verlangt!

Wer Lust hat jetzt noch mehr über all die spannenden Forschungsergebnisse zu erfahren, dem sei das Buch „Lasst unsere Kinder spielen!“ von Prof. Zimpel (welches in Kürze erscheint) ans Herz gelegt. Eben mal kein Ratgeber mit gutgemeinten Ratschlägen, die man sowieso nicht umsetzen kann, sondern ein Buch dass uns vermittelt: „Eltern, entspannt Euch mal“.

IMG_6678

Neben dem sehr spannenden Vortrag von Professor Zimpel kamen wir übrigens noch in den Genuss zweier kurzer Lesungen von Collien Fernandez-Ulmen, die aus ihrem Buch „Ich bin dann mal Mama“ vortrug. Schlussendlich ließen uns alle Podiumsgäste an ihren Erfahrungen und Herausforderungen des Elternlebens teilhaben. Spannend dabei, dass Papas vieles wohl anders und manchmal auch lockerer sehen..

IMG_6687

Moderiert wurde die Diskussion übrigens von Christian Bahrmann, den viele vielleicht als Moderator der Sendung „KiKANiNCHEN“ kennen.

Alles in allem ein spannender, sehr gelungener Vormittag – die Diskussion wie sich Beruf & Familie vereinbaren lassen und wo wir Eltern unseren eigenen Weg finden ist damit natürlich nicht beendet, sondern erst richtig gestartet. Aber eins ist sicher klar: „Alle Mamis und Papis da draußen, habt Vertrauen in Euren Erziehungsweg und Lebensstil – ihr macht das schon richtig so!“

IMG_6688

Fisher Price

An dieser Stelle einen ganz herzlichen Dank an Fisher-Price für die Einladung, tolle Gespräche und viele nette Gesprächspartner, unter denen unter anderem auch die Blogger-Kollegen von Ich bin Dein Vater, Mama Mia, ME Supermom, Little Years, Blogprinzessin und Schnuller Piraten waren.

 

3 thoughts on “Event // Bleib locker Mama…Zu Gast beim Fisher Price-Elternbrunch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *