Event // 1,5 Tage Auszeit ohne Kinder – zu Gast beim Spielwaren Blogger-Camp von Galeria Kaufhof in Köln

Vorletzte Woche Freitag war ich tatsächlich 1,5 Tage ganz ohne Kinder unterwegs. Ich war nämlich zum Spielwaren Blogger-Camp von Galeria Kaufhof in Köln eingeladen und habe dort – zusammen mit ganz vielen anderen sehr lieben Blogerinnen – einen wirklich tollen Tag verbracht.

Aber komisch war das schon – so ganz ohne Kinder. Ist ja irgendwie paradox mit uns Mamis – da freut man sich darauf endlich mal ganz viel Zeit für sich zu haben – mal in Ruhe eine Zeitschrift zu lesen, ein Essen warm zu genießen, in Ruhe einen Kaffee zu trinken und bei Gesprächen nicht ständig unterbrochen zu werden. Und dann? Vermisst man die Mäuse so arg, dass man es kaum erwarten kann endlich wieder zu Hause zu sein und sie in die Arme zu schließen. Versteh´einer uns Muttis 🙂

Dennoch habe ich das Event wirklich sehr genossen. Und deshalb möchte ich Euch heute ein bißchen davon erzählen.

Ankunft in Köln beim Galleria Kaufhof Bloggerevent

Los ging es um die Mittagszeit mit einem leckeren Snackbuffet in der Kaufhof-Zentrale in Köln. Ich war sehr aufgeregt, denn ich wusste schon im Vorfeld, dass einige Blogerinnen dabei sein werden, die ich noch nicht kenne und hab´mich außerdem riesig gefreut ein paar bekannte Gesichter wiederzutreffen.

Blogger-Camp

Ich wechselte ich ein paar Worte mit der lieben Alina von „Liebling ich blogge – jetzt„, die so wunderschön schwanger ist und bald ihr zweites Kind erwartet. Außerdem war auch Christina von „Rabaukenmami“ dabei, die ich ja bereits kürzlich auf dem „Trunki“-Event kennenlernen dürfte. Endlich mal wiedersehen dürfte ich auch die – immer wunderschöne und top gestylte Mihaela – vom Blog „Beauty Mami“ (wie macht sie das nur?), die megasympathische Dajana vom Blog „Mit Kinderaugen“ mit ihrer zuckersüßen Mini-Chefin und Jana vom Blog „Miss Bonn(e) Bonn(e)„, die ich schon einmal auf dem Bloggertreffen von Dajana kennenlernen dürfte.

Und dann waren da noch die neuen Gesichter: Lisa von „StadtLandMama„, mit der ich sofort ein Gesprächsthema hatte, weil sie ja ebenfalls Zwillinge und eine Große hat und die so unglaublich herzlich, lustig und nett ist, dass ich ein bißchen traurig war, dass sie schon nach dem Essen gehen musste. Und Märry vom Blog „Kalinchens„, die bewundernswert ihr Leben als Halb-Alleinerziehende und Studentin wuppt und dabei so positiv und locker rüberkommt. Jenny vom Blog „Kinderglück„, die ich sofort ins Herz geschlossen habe und von der ich hoffe, dass wir uns mal wieder auf einem Event sehen um noch viel mehr zu quatschen. Nicht zu vergessen die drei tollen Bloggerinnen Mareike von „Lulu´s Stern„, Leonie von „Minimenschlein“ und Sandra von „Kleine Familienwelt„, mit denen ich gern noch intensiver gequatscht hätte, aber wie das so ist – ein Tag ist eben zu kurz.

Aber Ihr seht, wir waren eine illustre Runde. Der gesamte Tag stand unter dem Motto „play & meet“ und wir dürften einige spannende Vorträge hören, neue Spielzeuge kennenlernen und später bei einem gemeinsamen Teddy-Workshop noch unseren eigenen Teddy kreieren.

Disney Princess

Los ging es mit der Vorstellung der neuen Disney-Princess-Figuren aus dem Hause Hasbro…die Motte wäre begeistert gewesen und hat sich unglaublich über die mitgebrachte Arielle-Puppe gefreut…

Vortrag

Princess

Wir konnten übrigens vor Ort einen Test machen, welche Prinzessin am ehesten unseren Charakterzügen entspricht. Und heraus kam bei mir: ARIELLE!

Test

Anschließend diskutierten wir mit Marc Hardenack von der Firma SpinMaster darüber, was Quality Time mit Kindern bedeutet und welches Spielzeug die Bedürfnisse von Eltern und Kindern erfüllt. Dabei stellte er auch einen fahrenden und blinkenden Spielzeugdino vor, von dem besonders der kleine Raubaukenjunge (der übrigens ALLEN die Schau stahl :-)) sehr fasziniert war.

IMG_4972

Und noch mehr zum Spielen…

An dem Dino schieden sich die Geister, vom Kinetic Sand waren aber alle begeistert…

IMG_4968

Dann kam der für mich persönlich spannendste Teil des Tages: Mattel stellte den „ViewMaster“ vor. Das ist eine Brille, mit der man per Smartphone und App ferne Orte besuchen, das Weltall bereisen oder wilde Tiere ganz aus der Nähe betrachten kann. Das ganze ist für Kinder ab 7 Jahren geeignet und at mich total fasziniert.

View-Master

Viewmaster-I

Nach dem Ausflug in virtuelle Welten konnten wir uns mit köstlichen Waffeln, frischen Erdbeeren und Sahne stärken…

ERdbeeren-und-Sahne

…bevor wir beim gemeinsamen Teddy Workshop selbst kreativ werden dürften.

Teddy-Workshop für Galeria Kaufhof

Dazu wurden wir in drei Gruppen eingeteilt und sollten einen Teddy entwerfen, den wir selbst kaufen würden und der genau unsere Zielgruppe anspricht. Heraus kamen tolle Ideen und süße Exemplare, die nun von Kaufhof in die Produktion gegeben werden und dann eventuell tatsächlich in den Handel kommen. Sollte dem so sein, informiere ich Euch natürlich sofort.

Teddys

Workshop

Abgerundet wurde der Vortagstag mit einem Exkurs ins Bloggerrecht von der Kanzlei für Medienrecht Wilde Beuger Solmecke, der enorm spannend war. Leider waren wir bereits knapp in der Zeit und so fiel der Vortrag dann kürzer aus, als geplant. Wir alle hätten gern noch mehr erfahren und weitere Fragen gestellt.

Roncalli

Roncalli zum Abschluss

Denn wir mussten los – für den Abend stand noch ein absolutes Highlight auf der Agenda. Wir dürften nämlich die Premiere der Roncalli – 40 Jahre Jubiläumstour besuchen. So endete der Abend mit viel Artistik, Clownerie und Illusion, bevor ich gegen 0.45 Uhr endlich müde ins Bett fiel.

SCHÖN WAR´S!! Vielen Dank liebes Galeria Kaufhof-Team für diesen fantastischen Tag!!

Galeria Kaufhof Blogger Event

Am nächsten Tag hieß es für mich schon wieder früh aufstehen, denn ich musste den Zug zurück nach Hamburg erwischen. Und Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie sehr ich mich gefreut habe, als ich meine Mäuse endlich wieder in die Arme schließen konnte.

Ich wünsche Euch eine tolle Woche!

Eure Anna

– Für diesen Beitrag wurde ich nicht bezahlt. Lediglich zum Event war ich eingeladen –

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar